Nicolas Puschmann kommt wieder zurück

Nach Kritik an Kandidaten-Wirrwarr: Statement von „Let's Dance“

„Let's Dance“: Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov

Bei „Let's Dance“ geht es drunter und drüber. Nicolas Puschmann darf aufgrund von Ilse DeLanges Ausscheiden wieder an der Show teilnehmen. Dennoch stellen Fans seinen Rauswurf infrage. War alles nur reine Manipulation? RTL spricht nun Klartext.

In den vergangenen Tagen herrschte Verwirrung bei „Let's Dance“. Nachdem Ilse DeLange (43) erst eine Show aufgrund einer Verletzung aussetzen musste und sich in der darauffolgenden Show gegen Nicolas Puschmann (30) durchsetzte, gab die Niederländerin nun doch auf Anraten ihres Arztes verletzungsbedingt auf.

„Ihre Verletzung am rechten Fuß macht ihr endgültig einen Strich durch die Rechnung. Sie hat sich dazu entschieden, ihre Teilnahme bei 'Let's Dance' zu beenden“, so das Statement von RTL. Der zuletzt ausgeschiedene Nicolas Puschmann rückt damit nach und kann noch weiter um den Titel des „Dancing Stars 2021“ kämpfen. Nicolas und Vadim ist das erste Männer-Duo, welches je bei „Let's Dance“ getanzt hat.

Nicole Puschmann wieder bei „Let's Dance“: War sein Ausstieg nur inszeniert?

Viele vermuten im Netz, dass Nicolas' Ausstieg bloß inszeniert gewesen wäre oder - schlimmer noch - die Votings manipuliert wurden. „Irgendwie wirkt das Ganze etwas inszeniert. Entweder man will nicht zugeben, dass es eine Panne gab – oder es war seit Ilses Verletzung so geplant. Finde es sowieso seltsam, dass Ilse überhaupt nochmal angetreten ist, wenn sie ihren Fuß nicht voll belasten kann. Würde dazu passen, dass es ohnehin so geplant war“, so ein Kommentar auf Twitter. 

Pinterest
Nicolas Puschmann

Nach diesem ganzen Hin und Her äußert sich nun auch „Let's Dance“ in einem Statement. „So traurig und überraschend es auch ist, so simpel ist es auch. Die vier Punkte aus dem Jury-Ranking in Kombination mit den Zuschauervotes haben für Nicolas und Vadim leider einfach nicht gereicht. Und auch nach erneuter Prüfung können wir versichern, dass während des gesamten Votingzeitraumes keinerlei Störungen oder Ausfälle vorlagen. Das gilt für alle Teilnahmewege in Deutschland, Österreich und der Schweiz“, so RTL gegenüber „Express“.

Jury war schockiert über Nicolas Puschmanns plötzliches „Let's Dance“-Aus

Für viele, darunter auch Teile der Jury, könnte Nicolas, der sich auch zu seinem überraschendem „Let's Dance“-Aus äußerte, es ins Finale schaffen. Sein Rauswurf vergangene Woche war für die meisten nicht nachvollziehbar. Schließlich konnten die beiden Männer bislang hohe Punktzahlen einfahren, knackten nicht nur einmal in der Sendung die 30 Punkte.

Nach der Verkündung seines Ausscheidens sah man sowohl Nicolas und Vadim, als auch Motsi Mabuse oder Jorge González den Schock an. Jetzt kann der ehemalige „Prince Charming“ gemeinsam mit seinem Tanzpartner Vadim wieder Kurs aufs Finale von „Let's Dance“ nehmen.

Doch, wie die letzte Woche bewiesen hat, zählt nicht nur die Leistung. Auch die Zuschauer müssen fleißig anrufen. Mit ihnen kämpfen aktuell noch Lola Weippert, Valentina Pahde, Rurík Gíslason, Auma Obama und Simon Zachenhuber um den Sieg der Show. Wir sind gespannt, welche Tanzpaare am 28. Mai 2021 im „Let's Dance“-Finale stehen werden.