• Home
  • TV & Film
  • Nach „Hawaii-Five-0“-Kündigungen: Nun meldet sich der Produzent zu Wort
7. Juli 2017 - 13:33 Uhr / Sophia Beiter
Daniel Dae Kim und Grace Park verlassen die Serie

Nach „Hawaii-Five-0“-Kündigungen: Nun meldet sich der Produzent zu Wort

„Hawaii Five-0“ verliert zwei Hauptdarsteller

„Hawaii Five-0“ verliert zwei Hauptdarsteller

Fans der beliebten Krimiserie „Hawaii-Five-0“ fällt es immer noch schwer, die Serienausstiege von Daniel Dae Kim und Grace Park zu verkraften. Aufgrund eines Streits bezüglich ungleicher Bezahlung und einer damit einhergehenden Diskriminierung von Daniel und Grace, die asiatischer Herkunft sind, verließen die beiden nun das Set. Produzent Peter M. Lenkov sieht die Sache ganz anders und will die Serie nun auf Twitter wieder ins rechte Licht rücken.

Schauspieler Daniel Dae Kim (48) und Grace Park (43) werden bereits ab der achten Staffel der spannenden Krimiserie „Hawaii-Five-0“ nicht mehr mit dabei sein. Das gaben die begabten Darsteller vor Kurzem traurig bekannt. Die Verträge der beiden wurden nicht verlängert, da Daniel und Grace bei den Vertragsverhandlungen mit der Produktionsfirma CBS auf keinen grünen Zweig kamen. Der 48–Jährige und die 43–Jährige, die beide asiatische Wurzeln haben, forderten die gleiche Bezahlung wie ihre Co-Stars Alex O’Loughlin (40) und Scott Caan (40), doch ihre Forderung wurde nicht erfüllt und Daniel und Grace zogen die Konsequenzen.

Während Daniel auf seinem Facebook-Account nun bestätigte, dass er tatsächlich endgültig die Serie verlassen wird, meldet sich nun auch Peter M. Lenkov, Produzent von „Hawaii-Five-0“, zu Wort. Auf Twitter versucht er, die Diskriminierungsvorwürfe und die Schuld am Ausstieg der beiden beliebten Darsteller von sich zu schieben und meint, dass Daniel und Grace eine mehr als faire Bezahlung angeboten wurde.

Produzent ist stolz auf „Hawaii-Five-0“

Peter M. Lenkov meint: CBS war extrem großzügig und Initiative ergreifend in den Verhandlungsgesprächen. So sehr, dass die Schauspieler bisher nie dagewesene Erhöhungen bekamen, aber am Ende entschieden sie sich weiterzuziehen. Niemand wollte, dass sie gehen – sie sind unersetzbar.“

Außerdem beharrt der Produzent der erfolgreichen Serie nochmal darauf, dass von Diskriminierung keine Rede sein kann und verweist zudem darauf, dass die Charaktere und Schauspieler von „Hawaii-Five-0“ immer schon aus den unterschiedlichsten Ländern gekommen sind. Er stellt klar: „In unseren 168 Folgen hat ‚Hawaii-Five-0’ immer einen der vielfältigsten Casts im TV geboten und wird es auch weiterhin bieten.“ Daraufhin zählt er einigen Namen wie Jorge Garcia (44), Chi McBridge (55) oder Will Yun Lee (46) auf und meint am Schluss: Ich bin stolz auf diese Liste und auf unsere Show.“

Durch seine Aussage könnte nun auch vermutet werden, dass die Serie nicht abgesetzt wird. Viele Fans befürchteten nach dem Ausstieg von Daniel Dae Kim und Grace Park das Ende der Serie. Peter M. Lenkov plant anscheinend jedoch, „Hawaii-Five-0“ fortzusetzen.