• Home
  • TV & Film
  • Nach „Fernsehgarten“-Eklat: So waren die Quoten für die neue Show von Luke Mockridge

Nach „Fernsehgarten“-Eklat: So waren die Quoten für die neue Show von Luke Mockridge

Luke Mockridge erreichte mit der „Greatnightshow“ auf Sat.1 sehr gute Quoten

15. September 2019 - 09:47 Uhr / Hannah Kölnberger

Am Freitagabend startete Luke Mockridge auf Sat.1 mit seiner neuen Show „LUKE! Die Greatnightshow“. Mit den Quoten können Sender und Comedian durchaus zufrieden sein. Wahrscheinlich spielte der Eklat um Lukes „Fernsehgarten“-Auftritt dabei eine wichtige Rolle.

Bereits vor dem Start seiner neuen Show „LUKE! Die Greatnightshow“ kündigte Luke Mockridge (30) an, die Geschichte hinter seinem merkwürdigen Auftritt beim „ZDF Fernsehgarten“ zu erklären. Vielleicht verhalf auch das dem Entertainer zu den zufriedenstellenden Quoten, die er mit dem neuen Format erzielte.

„LUKE! Die Greatnightshow“: So waren die Quoten

Einen sehr guten Marktanteil von 12,8 Prozent konnte Luke Mockridge mit seiner neuen Show am Freitagabend bei den 14- bis 49-Jährigen erzielen. 1,39 Millionen Zuschauer schalteten bei Sat.1 zur „Greatnightshow“ ein. Der neue Fun-Freitag des Senders scheint bei der Zielgruppe also auf Gefallen zu stoßen.

Den Prime-Time-Sieg fuhr dennoch RTL mit der etablierten Erfolgs-Show „Ninja Warrior Germany“ ein. Mit einem Marktanteil von 14,9 Prozent bei den Werberelevanten lag der Sender aber deutlich unter dem sonstigen Zielgruppen-Marktanteil und legte auch dank Lukes Format einen Negativ-Rekord hin.

Der „Fernsehgartenskandal“ um Luke Mockridge

Schon vor Ausstrahlung der „Greatnightshow“ sorgte der Entertainer für Aufsehen. Denn im „ZDF Fernsehgarten“ absolvierte er eine fragwürdige Show, über die sich sowohl Zuschauer als auch Moderatorin Andrea Kiewel (54) ärgerten. Schon vor seinem „Fernsehgarten“-Auftritt verhielt Luke Mockridge sich auffällig.

Luke Mockridge Anzeige

Luke Mockridge bekam wegen seines „Fernsehgarten“-Auftrittes sogar eine Anzeige

Sein Act auf der Bühne wurde von der Redaktion sogar abgebrochen. Erst einige Zeit später sendete Luke Mockridge ein Friedensangebot an Andrea Kiewel, von Reue war dennoch keine Spur. Vor allem nach der Ausstrahlung seiner Show am Freitagabend hat der Comedian allen Grund zur Freude.

Skandal war PR-technisch ein voller Erfolg

„PR-technisch ist es perfekt für uns gelaufen“, sagte Luke Mockridge kurz nach dem Skandal um seinen Auftritt. Und damit sollte er Recht behalten. Die Debatte erregte um ihn und seine Show eine Menge Aufmerksamkeit. Auch der restliche Fun-Freitag profitierte von der Anziehungskraft der „Greatnightshow“.

Luke Mockridge Fernsehgarten Auftritt

Luke Mockridge äußert sich zu seinem „Fernsehgarten“-Auftritt

Die neue Faisal-Kawusi-Show und auch „NightWash“ konnten im Anschluss das gute Niveau des Abends halten und erzielten ebenfalls überdurchschnittlich gute Quoten. Luke Mockridge kassierte wegen seines „Fernsehgarten“-Auftrittes eine Anzeige. Um der Quoten willen hat sich der Skandal aber scheinbar gelohnt.