• Home
  • TV & Film
  • Nach der letzten Rosenvergabe: Zuschauer sind stinksauer auf den „Bachelor“

Nach der letzten Rosenvergabe: Zuschauer sind stinksauer auf den „Bachelor“

„Bachelor“-Diana
6. Februar 2020 - 11:15 Uhr / Vanessa Stellmach

Am Mittwochabend war es wieder so weit: „Bachelor“ Sebastian Preuss vergab zum fünften Mal seine Rosen. Doch sein Verhalten kommt bei den Zuschauern nicht gut an. Im Netz hagelt es nach der Folge Unmengen an Kritik für den Kickboxer. 

Langsam wird es für „Bachelor“ Sebastian Preuss (30) ernst: Er und die Kandidatinnen sind bereits in Woche fünf und nur noch elf Frauen sind mit dabei. Doch der Kickboxer zweifelt an der ein oder anderen Teilnehmerin. „Ein paar Mädchen haben sich zurückgelehnt. Ich erwarte mir mehr“, so der 30-Jährige. 

Nach bereits vier Küssen in den vorherigen Folgen gab es dieses Mal keinen Kuss für Sebastian Preuss. Vor allem bei Kandidatin Linda konnte er das nicht nachvollziehen. Die Konsequenz: Linda bekam von Sebastian keine Rose und musste gehen. Doch dieses Verhalten des „Bachelors“ kam bei den Zuschauern überhaupt nicht gut an.  

„Der Bachelor“: Sebastian gibt Linda keine Rose 

„Bachelor“ Sebastian wünscht sich, Kandidatin Linda beim Einzeldate näherzukommen, doch für sie ist ein Kuss ausgeschlossen, wie sie den anderen „Bachelor“-Kandidatinnen 2020 in der Villa verriet. 

„Ich möchte nicht eine von den vielen sein“, so die Studentin. Nach mehreren Kussversuchen ist das Date für Sebastian gelaufen. Eigentlich wäre es ein Übernachtungsdate gewesen, doch er schlägt vor, dass beide in getrennten Zimmer schlafen. 

Am nächsten Morgen spricht er das Thema wieder an und auch in der Nacht der Rosen möchte er von Linda nochmal wissen, ob sie ihm etwas zu sagen habe. Diese steht weiterhin zu ihrer Entscheidung. Das passt dem „Bachelor“, der eigentlich von Anfang an ein Fan von Linda war, so gar nicht: Für sie gibt es in Folge fünf keine Rose, sie schafft es somit nicht ins „Bachelor“-Finale.

Im Netz löst Sebastians Verhalten in der Folge und Lindas Rauswurf eine große Diskussion aus. Selbst Kandidatin Natali, die nach einem für sie schrecklichen Gespräch schon gar nicht mehr damit gerechnet hatte, weiterzukommen, ist schockiert. Sie war sich eigentlich sicher, dass sie die Show verlassen muss.

Nach der letzten Rosenvergabe beim „Bachelor“: Fans sind schockiert über Sebastians Entscheidung 

„Kann das gar nicht glauben. Wieso kriegt Natali die Rose und Linda nicht???“, heißt es in den Kommentaren auf Instagram. „Lächerlich dieser Typ, unglaublich. Liebe Linda, du hast das gut gemacht und sei froh, dass du raus bist... So einen will man nicht daten“, so ein weiterer User.

„Wie kann man SO ein Idiot sein?!!!! Er mochte Linda ja so sehr und kaum lehnt sie den Kuss ab, wird sie rausgeworfen. Er gibt Mädels Rosen, mit denen er nie länger als fünf Minuten gesprochen hat, aber die, mit denen er schon Einzeldates hatte, fliegen raus. Total unberechtigt und der SCHLIMMSTE Bachelor überhaupt“, beschwert sich ein anderer User.   

Auch der „Bachelor“ vom letzten Jahr meldet sich zu Wort und kann es kaum fassen: „Wow!!“, so Andrej Mangolds kurze und knappe Reaktion. Ebenso sprachlos ist auch „Bachelor in Paradise“-Kandidatin Natalie Stommel: „Keine Worte dafür.“ 

Alle Episoden von „Der Bachelor“ bei TVNOW.