• Home
  • TV & Film
  • Nach dem Tod der Schauspieler: Diese Seriencharaktere starben ebenfalls

Nach dem Tod der Schauspieler: Diese Seriencharaktere starben ebenfalls

Alexis Bledel und Edward Herrmann
27. November 2019 - 06:40 Uhr / Tina Männling

Wenn Schauspieler einer Serie sterben, sterben oft auch ihre Charaktere. Und das ist nicht nur für die Fans der Serie traurig, sondern auch für den restlichen Cast. Wir zeigen euch, welche Seriencharaktere nach dem Tod der Schauspieler ebenfalls starben.  

Vermutlich können sich noch viele an den Großvater von „Rory“ aus der Serie „Gilmore Girls“ erinnern. Das Tragische: Schauspieler Edward Herrmann (†71) verstarb, kurz bevor die Serie mit einem Spin-off fortgesetzt wurde. Auch sein Charakter musste daraufhin den Serientod sterben.  

Alexis Bledel Edward Herrmann
Alexis Bledel und Edward Herrmann

Diese Figuren starben den Serientod

Doch „Richard Gilmore“ ist nicht der einzige, den nach dem Tod eines Seriendarstellers das Zeitliche segnete. Auch andere Charaktere mussten einen schockierenden Serientod sterben. Oft wurde ihnen eine ganze Episode gewidmet, in der sowohl die anderen Serienfiguren als auch die Schauspieler Abschied nehmen konnten.  

So geschehen bei „The Big Bang Theory“. Obwohl die Zuschauer „Howards“ Mutter nie zu Gesicht bekamen, war sie fester Bestandteil der Serie. Umso schmerzhafter war es für den Cast und die Zuschauer, als die Schauspielerin Carol Ann Susi (†62) verstarb. In einer rührenden Episode durften sich „Howard“ und Co. von „Mrs. Wolowitz“ verabschieden.