Florian Frowein (31) ist seit 2017 bei der beliebten der ARD-Serie „Sturm der Liebe“. Darin spielt er die Rolle des jungen Geschäftsführers „Boris“. Doch schon in ein paar Wochen wird es das letzte Mal sein, dass wir ihn in der Telenovela zu sehen bekommen.

Florian Frowein nimmt Abschied von „Sturm der Liebe“

„Boris“ heiratet in „Sturm der Liebe“ seinen Freund „Tobias“, der von Max Beier (26) gespielt wird. Doch nach ihrer Hochzeit verlassen die beiden Darsteller, so wie auch die Figuren „Boris“ und „Tobias“, die Serie.  

Die Traumhochzeit der beiden Publikumslieblinge erfreut die Fans, aber eigentlich sollte mit „Boris“ bei „Sturm der Liebe“ etwas anderes passieren: Er sollte sterben. Nur aufgrund der Beliebtheit der beiden Figuren bekam auch „Boris“-Darsteller Florian Frowein vor seinem Abschied ein schönes Ende.

Was Florian Frowein jetzt für seine Zukunft nach dem „Sturm der Liebe“-Aus plant, erfahrt ihr in unserem Video.