• Home
  • TV & Film
  • Nach Coté de Pablo: Feiert auch Michael Weatherly sein NCIS-Comeback?

Nach Coté de Pablo: Feiert auch Michael Weatherly sein NCIS-Comeback?

Sehen wir Michael Weatherly und Coté de Pablo bald wieder gemeinsam bei NCIS?

12. Juni 2019 - 12:59 Uhr / Franziska Heidenreiter

Doppel-Comeback bei NCIS? Die Spekulationen um eine Rückkehr von Michael Weatherly werden nach der bestätigten Rückkehr von Coté de Pablo zur kommenden Staffel immer lauter. Kommt es womöglich wirklich bald zu einer Reunion von „Ziva“ und „Tony“ bei „Navy CIS“?

Es wäre wohl das Highlight der 17. Staffel NCIS: Seitdem feststeht, dass Coté de Pablo (39) alias „Ziva“ in den kommenden Folgen von „Navy CIS“ wieder mit dabei sein wird, träumen Fans auch von einer Rückkehr von Michael Weatherly (51).

Schließlich waren die beiden Hauptdarsteller als „Ziva David“ und „Tony DiNozzo“ in der Serie unzertrennlich und wurden über die Jahre zu absoluten Publikumslieblingen. Umso tragischer waren ihre Ausstiege vor einigen Jahren. Wie wahrscheinlich ist nun ein Comeback des Liebespaares?

„Tony" und „Ziva" bei NCIS

„Tony" und „Ziva" bei NCIS

„Navy CIS“ bald wieder mit „Ziva“ und „Tony DiNozzo“?

Fest steht, dass nach dem Comeback von Coté de Pablo in der Storyline von „Navy CIS“ nichts mehr unmöglich scheint. Zur großen Freude der Fans kehrte sie kürzlich zum Staffelfinale der 16. Staffel zurück, nachdem die Liebesgeschichte von ihr und „Tony DiNozzo“ 2013 ein tragisches Ende fand und jeder glaubte, dass „Ziva“ tot sei.

Zunächst scheint es nun durchaus denkbar, dass „Ziva“ einen weiteren Charakter zu NCIS zurückbringen könnte. Ausschlaggebend dafür, ob auch ihre Liebe mit „Tony DiNozzo“ weitererzählt wird, ist wohl die Bedeutung, die der neuen, alten „Ziva“ in der kommenden Staffel zugeschrieben wird.

NCIS Ziva Coté de Pablo

Coté de Pablo spielte „Ziva“ bei NCIS

NCIS: „Ziva“ könnte nur einen Gastauftritt haben

Dass Coté de Pablo wieder eine Hauptrolle bei NCIS übernimmt, gilt aber leider als unwahrscheinlich. „Deadline“ zitiert dazu die Produzenten Frank Cardea (71) und Steven D. Binder (47), die in einem Statement nur bestätigen, dass „Ziva“ einen Gastauftritt zum Staffelauftakt haben werde.

Zudem deutet Coté de Pablos Arbeit bei der neuen Crime-Serie „MIA“ darauf hin, dass sie momentan keine Zeit für eine Hauptrolle bei „Navy CIS“ hat.

Bei „MIA“ feiert Coté de Pablo übrigens tatsächlich eine Reunion mit Michael Weatherly, ihrem alten NCIS-Partner, der die neue Serie gemeinsam mit ihr produziert. Seit 2016 spielt Weatherly zudem die Hauptrolle in der Serie „Bull“, die erst neulich um eine weitere Staffel verlängert wurde.

Es scheint also, als müssten die Fans vorerst auf ein „Ziva“ und „Tony“-Comeback vor der Kamera verzichten und sich mit der Solo-Rückkehr von Coté de Pablo bei NCIS zufriedengeben.