• Home
  • TV & Film
  • Nach „Bachelorette“: Alex Hindersmann soll bei „Bachelor in Paradise“ dabei sein

Nach „Bachelorette“: Alex Hindersmann soll bei „Bachelor in Paradise“ dabei sein

Alex Hindersmann

14. August 2019 - 14:36 Uhr / Nadine Miller

Alex Hindersmann ist eigentlich noch bei „Die Bachelorette“ zu sehen, doch dort klappt es mit der großen Liebe wohl auch nicht. Der Reality-TV-Kandidat sucht vergeblich nach der Frau fürs Leben. Nun soll er nach seiner „Bachelorette“-Teilnahme bei „Bachelor in Paradise“ dabei sein.

Er sorgte für eine große Überraschung bei der aktuellen „Bachelorette“-Staffel mit Gerda Lewis (26): Alex Hindersmann (30), der Sieger der vergangenen Staffel, kehrte zum TV-Format zurück. Er möchte es noch einmal versuchen und die große Liebe finden.

Weil auch das mit Gerda Lewis nicht so recht klappen möchte, soll sich der „Bachelorette“-Schönling jetzt sogar fürs nächste Projekt entschieden haben.

Alex Hindersmann soll bei „Bachelor in Paradise“ mitmachen

Wie „Promiflash“ von Senderkreisen erfahren haben soll, wird Alex Hindersmann demnächst bei der Kuppel-Show „Bachelor in Paradise“ zu sehen sein. Das wäre somit sein dritter Anlauf in puncto Reality-TV. Ob aller guten Dinge wirklich drei sind? 

Angeblich soll er direkt von Griechenland nach Thailand geflogen sein. Dort soll die Kuppel-Show „Bachelor in Paradise“ nämlich gedreht werden. Die Sendung wird erst im Herbst ausgestrahlt. Ob Alex Hindersmann wirklich mit von der Partie ist, wird sich noch herausstellen.

Alex Hindersmann ist Sieger der vergangenen „Bachelorette“-Staffel

Bekannt wurde Alex Hindersmann als Sieger der vergangenen „Bachelorette“-Staffel. Damals konnte er das Herz von Nadine Klein (33) erobern. Für eine lange Beziehung reichte es bei den beiden allerdings nicht und sie trennten sich nach einigen Monaten. 

Im Interview mit „Bild“ erklärte Nadine Klein kürzlich, wie sie über Alexanders „Bachelorette“-Rückkehr denkt. „Letzten Endes muss er sich nun eben an seinen eigenen Worten messen lassen“, so die 33-Jährige. „Aber wer weiß, vielleicht ist er ja Gerdas Deckel – dann kann auch niemand etwas gegen seine Teilnahme sagen!