• Home
  • TV & Film
  • Nach „Bachelor in Paradise“: Diese Kandidatin möchte nun „Bachelorette“ werden
28. Mai 2018 - 09:13 Uhr / Milena Auer
Nach Liebes-Pleite bei „Bachelor in Paradise“

Nach „Bachelor in Paradise“: Diese Kandidatin möchte nun „Bachelorette“ werden

„Bachelor in Paradise“-Kandidatin Yeliz Koc möchte „Bachelrette“ werden

Wird sie die Liebe doch noch im TV finden? Yeliz Koc möchte „Bachelorette“ werden

Mit der Suche nach der großen Liebe im TV scheint es für Yeliz Koc einfach nicht kappen zu wollen. Weder beim ersten Anlauf beim „Bachelor“ noch beim zweiten Versuch bei „Bachelor in Paradise“ sprang der Funke über. Dennoch möchte die Brünette nicht aufgeben und als nächste „Bachelorette“ ihren Traummann finden. 

Sie sei zu passiv, würde zu sehr nur auf Avancen der Männer warten – deshalb ist Yeliz Koc (24) bei „Bachelor in Paradise raus. Genau diese Attribute sprechen aber für die Teilnahme an einer gewissen anderen RTL-Kuppelshow

Als einzige und alleinige von einer Schar Männer umgarnt zu werden und für ein Date nicht einen Finger rühren zu müssen: Das hört sich nicht nur nach dem Traum von „Bachelor in Paradise“-Yeliz an, sondern ist gleichzeitig das Konzept von „Die Bachelorette“ - genau die möchte die brünette Beauty jetzt werden. 

Eine neue Chance: Wird „Bachelor in Paradise“-Yeliz die neue „Bachelorette“? 

Warum sie die Hoffnung auf ihr Liebesglück im TV nach zwei Rückschlägen noch nicht aufgegeben hat, erklärt Yeliz im Interview mit der „Bild“: „Alle guten Dinge sind drei. Die 'Bachelorette' würde ich gerne sein! Ich habe die Hoffnung, bei so viel Auswahl an Männern den passenden Deckel für mich zu finden.“ 

Auch im „Promipool“-Interview gab Yeliz bereits an, an dem Format interessiert zu sein. Sie sagte: „Wenn ich im Paradies leer ausgehe, dann bewerbe ich mich hiermit offiziell als Bachelorette 2019.“