• Am Sonntag lief eine neue Ausgabe des „Fernsehgarten“
  • Moderatorin Andrea Kiewel ging darin auf Tauchstation
  • Sie sprang mit Kleidung in den Pool

Synchronschwimmen war nur eines der Themen, die am Sonntag im „ZDF Fernsehgarten“ für Unterhaltung sorgten. Co-Moderator Lutz van der Horst (46) wurde auserkoren, im Wasser sein Können als Badenixe zum Besten zu geben. Doch auch Moderatorin Andrea Kiewel (57) packte die Badelust.

„ZDF Fernsehgarten“: Kiwi ging im Pool baden

Kiwi bot den Zuschauern des „ZDF Fernsehgarten“ wieder einmal das volle Programm. Neben musikalischen Highlights sorgte auch die Moderatorin selbst für einen Höhepunkt, indem es für sie ab ins Wasser ging: Ganz spontan sprang sie plötzlich in den Pool – mitsamt ihrer Kleidung. 

In diesem versuchte sich eigentlich Lutz van der Horst als Synchronschwimmer. Doch Kiwi schien eine Abkühlung dringend nötig gehabt zu haben und gesellte sich kurzerhand zu ihrem Moderationskollegen. Ganz unbedenklich war der Hüpfer in den Pool für sie allerdings nicht: „Mein Schlüpper!“, rief sie besorgt.

Doch alles halb so wild, am Ende waren die Sorgen der deutschen Moderatorin unbegründet. „Du kriegst den Pool aus Kiwi, aber nie Kiwi aus dem Pool“, scherzte ein User auf Twitter. Wer würde bei diesen hohen Temperaturen die Gelegenheit nicht nutzen, um sich eine Abkühlung zu gönnen. Alles richtig gemacht, Kiwi!

Auch interessant: