• Home
  • TV & Film
  • Max Beier spricht über seinen „Sturm der Liebe“-Ausstieg

Max Beier spricht über seinen „Sturm der Liebe“-Ausstieg

Max Beier aus „Sturm der Liebe“
30. Januar 2019 - 08:52 Uhr / Andreas Biller

Max Beier spielt bei „Sturm der Liebe“ den schwulen Feuerwehrmann „Tobias“. Im März wird Max allerdings das letzte Mal in diese Rolle schlüpfen - sehr zum Bedauern der Fans. Mit „Promipool“ spricht Max Beier über seinen Ausstieg.

Bald ist es bei „Sturm der Liebe“ so weit: „Boris“ und „Tobias“ werden heiraten. Die von Max Beier (26) und Florian Frowein (30) gespielten Charaktere sind über den Verlauf der letzten Staffel zu Publikums-Lieblingen mutiert. Doch mit der Hochzeit gibt es auch schlechte Nachrichten: Sie steigen aus „Sturm der Liebe“ aus.

Max Beier über seinen „Sturm der Liebe“-Ausstieg

Die Schock-Nachricht, dass „Tobias'“ eigentlich hätte sterben sollen, hat uns Florian Frowein im „Promipool“-Interview verraten. Wir haben uns auch mit Max Beier über sein Aus unterhalten. Der Schauspieler steht im Interview Rede und Antwort.

Max Beier erklärt unter anderem auch, weshalb sich der ursprüngliche Plan für seine Figur nun so stark vom tatsächlich in der Serie stattgefundenem unterscheidet. Außerdem spricht er mit uns über seine Zeit bei der beliebten ARD-Telenovela.

Was uns „Sturm der Liebe“-Star Max Beier über seinen Ausstieg aus der erfolgreichen ARD-Serie verraten hat, erfahrt ihr im Video.