• Home
  • TV & Film
  • „Matrix 4“: Keanu Reeves spielt wieder „Neo“

„Matrix 4“: Keanu Reeves spielt wieder „Neo“

„Matrix“

21. August 2019 - 10:00 Uhr / Andreas Biller

Lange gab es Gerüchte, jetzt ist es endlich offiziell: „Matrix“ kehrt zurück. Ein vierter Teil der dystopischen Sci-Fi-Saga ist in der Mache und neben Keanu Reeves als „Neo“ kehren auch andere Stars zurück zu „Matrix 4“.

„Matrix 4“ ist offiziell bestätigt! Keanu Reeves (54) und Carrie-Anne Moss (52) werden in ihren Rollen als „Neo“ und „Trinity“ im vierten Teil des Franchise zurückkehren. Das ließ die Warner Bros. Picture Group am Mittwoch in einem offiziellen Statement verlauten.

Erste Infos zu „Matrix 4“

Lana Wachowski wird das Drehbuch für „Matrix 4“ schreiben und den Film inszenieren. Gemeinsam mit ihrer Schwester Lilly Wachowski war sie schon für die ersten drei Teile verantwortlich. Der vierte Teil der „Matrix“-Reihe wird nun Lanas erster Film, den sie alleine schreibt und umsetzt.

Wir könnten nicht aufgeregter sein, mit Lana wieder in 'The Matrix' einzutreten. Lana ist eine wahre Visionärin - eine einzigartige und originelle kreative Filmemacherin. Und wir sind begeistert, dass sie dieses neue Kapitel im 'Matrix'-Universum schreibt, inszeniert und produziert“, so Toby Emmerich in einem offiziellen Statement.

Wer sich an das Ende des dritten Teils erinnert, in dem sowohl „Neo“ als auch „Trinity“ sterben, wird sich fragen, wie eine Fortsetzung möglich sein kann. Doch Handlungsdetails sind bisher nicht bekanntgegeben worden.

Es ist derzeit auch noch unklar, wer die Figur des „Morpheus“ spielt. Zuvor wurde dieser von Laurence Fishburne (58) verkörpert, der für den vierten Teil bisher nicht bestätigt wurde.

Die ersten drei Filme des Franchise brachten weltweit zusammen über 1,6 Milliarden US-Dollar ein und zählen zu den beliebtesten Filmen der Neunziger. Laut „Variety“ soll der Film voraussichtlich Anfang 2020 in Produktion gehen, 21 Jahre nach dem riesigen Erfolg von „Matrix“.