• Home
  • TV & Film
  • Mark Hamill will nie wieder „Luke Skywalker“ spielen

Mark Hamill will nie wieder „Luke Skywalker“ spielen

Mark Hamill
15. Mai 2020 - 16:31 Uhr / Tina Männling

Mit Mark Hamill als „Luke Skywalker“ begann vor über 40 Jahren das „Star Wars“-Filmuniversum. Jetzt möchte der Schauspieler seiner jahrelangen Rolle Lebewohl sagen, wie er in einem Interview bestätigt. 

Seit dem allerersten „Star Wars“-Film, der 1977 in die amerikanischen Kinos kam, ist Schauspieler Mark Hamill (68) für Fans untrennbar mit dem Franchise verknüpft. In insgesamt sechs Filmen der Saga war er als „Luke Skywalker“ zu sehen.  

Mark Hamill

Mark Hamills letzter Auftritt als „Luke“

Jetzt erklärt er gegenüber „Entertainment Weekly“, dass er die Rolle des „Jedi“-Ritters endgültig ablegt. Was Mark Hamill über sein Ende bei „Star Wars“ sagt, erfahrt ihr im Video. Zuletzt war er in „Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers“ zu sehen, auch als „Episode IX“ bekannt.  

Dieser Film wird der letzte Auftritt von „Luke Skywalker“ bleiben. Der „Jedi“-Ritter war die Hauptfigur der Original-Trilogie, inzwischen erzählen die neueren Filme die Geschichten der jungen Generation um „Rey“, „Finn“ und „Kylo Ren“.