• Home
  • TV & Film
  • Mareile Höppner übernimmt Moderationsjob von Judith Rakers beim SemperOpernball

Mareile Höppner übernimmt Moderationsjob von Judith Rakers beim SemperOpernball

Mareile Höppner zeigt bei der Goldenen Kamera 2019 ihr sexy Beine
31. Januar 2020 - 11:00 Uhr / Nadine Miller

Nachdem Judith Rakers ihre Moderation des SemperOpernballs abgesagt hat, wurde Ersatz für die „Tagesschau“-Sprecherin gefunden: Mareile Höppner wird das Event moderieren.

Wie der MDR verkündet, wird Mareile Höppner (42) den SemperOpernball in Dresden moderieren. Laut dem Sender erklärte Höppner: „Es gab in diesem Jahr viel Trubel um den Opernball. Daraus haben alle ihre Lehren gezogen, Haltung gezeigt und das war wichtig. Und dennoch darf man eins nicht vergessen. Am Ende ist dieser Ball ein Abend für die Dresdner. Und ich weiß, wie viel dieser Ball den Menschen bedeutet.“

Mareile Höppner ersetzt Judith Rakers beim diesjährigen SemperOpernball

Mareile Höppner, die in der ARD „Brisant“ moderiert, wird schon zum zweiten Mal die Moderation des Balls übernehmen. 2016 führte sie neben Guido Maria Kretschmer (54) durch den Abend. Dieses Jahr wird Höppner an der Seite von Roland Kaiser (67) zu sehen sein. Dieser wird weiterhin als Moderator dabei sein, wie er selbst auf Facebook bekanntgab. 

Judith Rakers (44) hatte sich gegen eine Moderation entschieden, da der Opernballverein den ägyptischen Präsidenten al-Sisi mit einem Orden ausgezeichnet hatte. Schon in wenigen Tagen wird der Opernball in Dresden stattfinden. Am 7. Februar ab 20.15 Uhr schwingen die Gäste wieder das Tanzbein. Der MDR überträgt die Großveranstaltung live.

Die Nachrichtensprecherin Judith Rakers wird den diesjährigen Semperopernball an der Seite von Roland Kaiser moderieren