• Home
  • TV & Film
  • „Mandalorian“-„Boba Fett“: Wie hat er überlebt? Warum ist er kein „Mandalorian“?

„Mandalorian“-„Boba Fett“: Wie hat er überlebt? Warum ist er kein „Mandalorian“?

„The Mandalorian“: „Boba Fett“
25. November 2020 - 19:21 Uhr / Vanessa Stellmach

ACHTUNG SPOILER! Ein berühmter Kopfgeldjäger scheint in der zweiten Staffel von „Star Wars: The Mandalorian“ zurückzukehren. „Boba Fett“ ist am Schluss einer Episode zu sehen. Doch gilt dieser nicht eigentlich als tot? Hier erfahrt ihr mehr. 

ACHTUNG SPOILER zu „The Mandalorians“ Kapitel Neun „Der Marshal“! Nur kurz nach seinem ersten Auftritt wurde der Kopfgeldjäger „Boba Fett“ in „Star Wars 6: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ vom „Sarlacc“ verschlungen. Er wurde von „Han Solo“ in das Monster gestoßen. 

Tatsächlich soll „Boba Fett“ aber nicht wirklich gestorben sein. Das bestätigt zumindest eine neue Folge von „The Mandalorian“. „Boba Fett“ ist am Ende der Episode in einem Mantel gehüllt und ohne Helm in der Wüste zu sehen. 

„Mandalorian“-„Boba Fett“: Wie hat er überlebt? 

Eigentlich wurde „Boba Fett“ nicht in „The Mandalorian“ sondern schon in den Geschichten des sogenannten „Extended Universe“, das nicht zum „Stars Wars“-Kanon gehört, zurückgeholt. Der Kopfgeldjäger überlebte den Sturz in den „Sarlacc“, da er eine widerstandsfähige mandalorianische Rüstung trug.

Ein Hinweis - vor der neuen Folge „The Mandalorian“ mit „Boba Fett“ - deutet darauf hin, dass der Kopfgeldjäger überlebt hat: In der „Nachspiel“-Buchtrilogie von Chuck Wendig, die wie „The Mandalorian“ kurz nach „Star Wars 6“ spielt, werden Teile von „Bobas“ beschädigter Rüstung von den „Jawas“ entdeckt und an einen Sheriff namens „Cobb Vanth“ verkauft.

In der neuen Folge von „The Mandalorian“ wird gezeigt, wie Sheriff-Schauspieler Timothy Olyphant die Rüstung erwirbt.

„The Mandalorian“ wird von einem talentierten Cast getragen

„Mandalorian“-„Boba Fett“: Das hat er mit den „Mandalorianern“ zu tun

Was für eine Rolle in „The Mandalorian“ „Boba Fett“ jedoch spielen wird, ist derzeit noch unbekannt. Mit den „Mandalorianern“ hat er direkt eigentlich nichts zu tun. In „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“ wurde klar, dass „Boba Fett“ ein Klon vom Kopfgeldjäger „Jango Fett“ ist.

Als Bezahlung dafür, dass aus ihm die Klon-Armee gemacht wurde, hat „Jango“ sich einen seiner Klone, „Boba Fett“, als Sohn geben lassen. Zwar wurde „Boba“ von seinem Vater als „Mandalorianer“ erzogen und er trug auch die wertvolle, schützende Rüstung der „Mandalorianer“, Teil ihres Volkes ist er als Klon jedoch nicht.

Allgemein galt der Kopfgeldjäger immer als nur sehr oberflächlich gezeichnete Figur. Daher sind Fans umso gespannter, ob in „The Mandalorian“ „Boba Fett“, in Star Wars gespielt von Daniel Logan, vielleicht nun doch eine wichtigere Rolle zugeschrieben wird. Was Showrunner Jon Favreau mit der Figur vorhat, bleibt abzuwarten.