Im Interview

„Love Island“-Melissa Damilia spricht über Familienplanung

Melissa Damilia moderiert „Aftersun“ bei „Love Island“

Für „Love Island“ steht Melissa Damilia als Moderatorin von „Aftersun: Der Talk danach“ vor der Kamera. Im Interview mit „Promipool“ sprach sie über Datingshows und über ihr Liebesglück mit Leander. 

Im Jahr 2019 nahm Melissa Damilia (25) bei „Love Island“ teil, ging allerdings leer aus. Als „Bachelorette“ fand sie später den Mann ihrer Träume in Leander, mit dem sie auch heute noch zusammen ist.  

Jetzt ist Melissa wieder zurück bei „Love Island“ als Moderatorin des „Aftersun: Der Talk danach“ und hat einige Tipps für die neuen Teilnehmer. Uns verriet sie außerdem, wie es bei ihr gerade um die Familienplanung steht. 

„Promipool“: Hallo Melissa, welche Unterschiede gab es für dich zwischen „Love Island“ und „Die Bachelorette“? 

Melissa Damilia: Beide Formate kann man überhaupt nicht vergleichen. Natürlich geht es darum, die Liebe zu suchen, aber bei dem einen Format stehst du im Fokus - du wählst unter 20 Männern - und bei dem anderen sind viel mehr Kandidaten dabei, es kann sich immer mischen. Es ist schwer, die beiden Formate zu vergleichen. 

Du hast in Leander deinen Traummann gefunden. Wie läuft es bei euch? 

Es läuft sehr gut. Wir versuchen natürlich, das so ein bisschen aus der Öffentlichkeit herauszuhalten, damit man sich da keinen Druck macht. 

Welche nächsten Schritte stehen bei euch an? 

Wir hatten schon öffentlich angesprochen, dass wir zusammenziehen möchten. Aber wir schauen einfach, wie es passt und was passiert. Es ist ja auch nicht einfach, eine Wohnung zu suchen und es trennen uns auch einige Kilometer. 

Wie sieht es mit der Familienplanung aus? 

Das steht noch in den Sternen. 

Möchtest du prinzipiell eine Familie gründen? 

Generell ja, aber derzeit wirklich noch überhaupt nicht. Wenn ich mit jemandem zusammen bin, dann denke ich sehr langfristig, sonst macht für mich eine Beziehung keinen Sinn. Aber für mich ist derzeit Familienplanung nicht relevant. 

Hast du einen Rat an alle, die in einer Datingshow wie „Love Island“ nach der Liebe suchen wollen? 

Man muss sich bewerben und schauen, wohin es führt. Ich habe mir vorgenommen, jemanden zu finden, und das hat nicht geklappt. Damit muss man auch zurechtkommen. 

Kann man die wahre Liebe trotzdem in einer Datingshow finden? 

Ja, man kann die wahre Liebe überall finden. Ich habe auch jemanden gefunden, auch bei „Love Island“ haben sich schon Pärchen gefunden. 

Vielen Dank für das Gespräch! 



„Love Island“ läuft am Montag, den 8. März um 20.15 Uhr und ab dem 9. März immer montags bis freitags und sonntags um 22.15 Uhr bei RTLZWEI.