• Home
  • TV & Film
  • „Lindenstraße”-Produzent fassungslos über das Aus der Serie

„Lindenstraße”-Produzent fassungslos über das Aus der Serie

Nachdem dem Aus von „Lindenstraße“ zeigt sich der Produzent der Serie empört 

Viele Fans zeigen sich entsetzt über das Ende der „Lindenstraße“. Doch auch deren Gründer kann die Entscheidung über die Absetzung der Sendung nicht nachvollziehen. Sein Statement findet ihr im Video.

Die Meldung, dass die Serie „Lindenstraße“ nach 34 Jahren abgesetzt wird, schlug hohe Wellen. Nun müssen die Fans sich von „Mutter Beimar“ und Co. verabschieden. Aber nicht nur Fans und Darsteller zeigten sich von dem Serien-Aus entsetzt, sondern auch der Produzent von der „Lindenstraße“.

Nach „Lindenstraßen“-Aus: Erfinder meldet sich fassungslos via Twitter zu Wort

Seit 1985 zählt „Lindenstraße“ zu den Kultserien Deutschlands, doch im März 2020 ist Schluss damit. Der Erfinder der „Lindenstraße“ ist Hans W. Geißendörfer, der die Serie gemeinsam mit seiner Tochter Hana Geißendörfer produziert. Auch die beiden zeigen sich entsetzt von der Entscheidung der ARD, „Lindenstraße“ abzusetzen.

Via Twitter veröffentlichten die beiden ein Statement, in dem sie die ARD-Bosse zur Verantwortung ziehen. Was genau sie zu sagen hatten, seht ihr im Video!