• „Lilly“ und „Nihat“ bemerken bei GZSZ eine mysteriöse Frau
  • Die beiden werden von ihr beschattet
  • Was steckt dahinter?

Bei GZSZ wird es mal wieder spannend: „Lilly“ (Iris Mareike Steen) und „Nihat“ (Timur Ülker) werden von einer mysteriösen Frau verfolgt. Das Paar wollte eigentlich seine letzten gemeinsamen Tage genießen, bevor „Lilly“ auf Forschungsreise nach Südkorea geht. Die Ärztin bemerkt aber plötzlich eine Frau, die die beiden aus einem Auto heraus beobachtet und sie später sogar fotografiert.

GZSZ: „Lilly“ und „Nihat“ werden verfolgt

„Lilly“ und „Nihat“ können sich bei GZSZ keinen Reim aus der mysteriösen Unbekannten machen und sich nicht erklären, warum die unbekannte Frau das Paar offenbar beschattet. Es kommt noch schlimmer, denn die Frau ist auch schon auf einem älteren Foto zu sehen, dass die beiden aufgenommen haben. Was will sie von „Lilly“ und „Nihat“?

Auch interessant:

Auch „Toni“ (Olivia Marei) ist bereits als Polizistin in die Sache involviert und stellt die Frau prompt zur Rede. Achtung, Spoiler! Dabei kommt heraus: Die Unbekannte ist eine Polizistin vom BKA, die „Nihat“ beschatten soll, da er unter Verdacht steht, mit einem Drogenring aus Hamburg zusammenzuarbeiten. „Nihat“ war vor einigen Wochen ohne „Lilly“ nach Hamburg gereist, um dort seine Mutter zu suchen.

„Toni“ erzählt „Erik“ (Patrick Heinrich) die Neuigkeit, der wiederum gegenüber „Nihat“ alles ausplaudert. Wie er reagiert und ob er seine Unschuld beweisen kann, seht ihr Montag bis Freitag in den neuen Folgen von GZSZ um 19.40 Uhr bei RTL oder schon vorab auf RTL+.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.