Quarantäne statt Tanzen

„Let's Dance“-Wirrwarr: Vor dem Finale werden zwei Paare durchgemischt

„Let's Dance“: Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov

Heute Abend ist „Let's Dance“-Finale und alle bereits ausgeschiedenen Paare treten nochmals auf. Doch bei zwei Tanzpaaren läuft nicht alles wie geplant – es wird durchgemischt.

Am heutigen Freitagabend steht das große „Let's Dance“-Finale an und die Vorfreude ist nicht nur bei den drei letzten Tanzpaaren groß.

Für einen gebührenden Abschluss der Staffel dürfen noch einmal alle zehn Paare zeigen, was sie können - eigentlich, denn einen Tag vor der Show stand fest: Ilse DeLange (44) wird es nicht zur Show schaffen, da sie sich in Quarantäne befindet.

Kein „Let's Dance“-Finale für Ilse DeLange und Pasha Zvychaynyy

Auf Instagram zeigt sich „Let’s Dance“-Kandidatin Ilse DeLange sehr enttäuscht darüber: „Noch einmal Tango tanzen mit meinem lieben Evgeny... noch einmal alle wiedersehen und zusammen unseren Finalisten die Daumen drücken... Ich bin richtig traurig, dass das leider nicht so sein kann. Ich vermisse meine 'Lets Dance'-Freunde sehr.

Und auch der Profitänzer Pasha Zvychaynyy (29) kann „aufgrund der aktuellen Pandemie- und Reisesituation“ für das Finale nicht nach Köln kommen, erklärt RTL im Vorfeld. Als Folge des Final-Aus von Ilse und Pasha werden nun ihre jeweiligen Tanzpartner am Freitag zusammen über das Parkett fegen.

Das neue und einmalige Tanzpaar formen demzufolge Evgeny Vinokurov (30) und Pashas Promi-Partnerin Kim Riekenberg (26). Wir dürfen gespannt sein, wie sich die beiden gemeinsam auf dem Tanzparkett schlagen und vor allem, wer zum „Dancing Star 2021“ gekürt wird. Auch nach der regulären Staffel wird es mit „Let’s Dance“ bei der Profi-Challenge weitergehen, die Paare stehen bereits fest.