• Home
  • TV & Film
  • „Let's Dance“-Teilnehmer verraten ihre Favoriten auf den Titel

„Let's Dance“-Teilnehmer verraten ihre Favoriten auf den Titel

Ilka Bessin lässt „Cindy aus Marzahn“ ruhen
15. Februar 2020 - 11:40 Uhr / Franziska Heidenreiter

„Let's Dance 2020“ steht in den Startlöchern. Zeit, bei den diesjährigen Kandidaten nachzufragen, wem sie in diesem Jahr die Favoritenrolle zuschieben. Einige sehen Luca Hänni ganz vorne dabei, doch es gibt auch den ein oder anderen Geheimfavoriten.

Wenige Tage vor Beginn der 13. Staffel von „Let's Dance“ verraten die Teilnehmer im Interview mit RTL, welchen Mitstreitern sie die größten Chancen auf den Titel „Dancing Star 2020“ einräumen. Dabei fällt immer wieder der Name Luca Hänni (25). Er hat als Musiker Rhythmus im Blut und präsentiert auf der Bühne regelmäßig seine Tanz-Moves.

„Let's Dance“-Favoriten: Luca Hänni erhält die meisten Stimmen

Dieser Meinung sind zumindest Ulrike von der Groeben (62) und Moritz Hans (23). Und auch die Niederländerin Loiza Lamers (25) weiß, dass ihr Schweizer Konkurrent die Tanz-Show „Dance Dance Dance“ 2017 gewonnen hat. Ulrike ist sich jedoch nicht sicher, ob Lucas Körpergröße von 1,72 Meter nicht ein Nachteil für den Sänger sein könnte.

Luca Hänni beim Halbfinale des ESC 2019
Nach seinem Sieg bei DSDS im Jahr 2012 geht Luca Hänni nun beim ESC für die Schweiz an den Start

Moritz sieht neben Luca auch großes Potenzial in Tijan Njie (28), der als Schauspieler wisse, wie man Gesten einsetzt. Der „Alles was zählt“-Star will sich hingegen auf keinen Namen festlegen: „Ich glaube, jeder bringt so seine eigene Qualität mit rein und von daher glaube ich, wird's ne richtig, richtig spannende Reise“, meint der 28-Jährige.

Weitere Favoriten auf den Titel

Ilka Bessin (48) hat indes einen Geheimfavoriten: Fußball-Star Ailton (46): „Wenn der richtig loslegt, glaub' ich schon, dass da Bumms dahinter ist. Zu einer bestimmten Musik geht der, glaub' ich, ab wie Schmitz-Katze“, prophezeit die „Let's Dance“-Kandidatin.

Laura Müller (19) freut sich währenddessen vor allem auf Ilka, die sie schon sehr lange aus dem TV kennt und der sie auch gute Chancen auf den Titel einräumt. Und Sükrü Pehlivan (47) will sich in erster Linie auf sich selbst konzentrieren: 

Bei dieser Staffel ist es ja so, dass es wirklich einige Promis gibt, die schon tanzen können. Also so, wie die tanzen, bin ich manchmal froh, wenn ich auf beiden Füßen laufen könnte“, gesteht der Trödel-Experte.