• Home
  • TV & Film
  • „Let's Dance“: Profitänzer brechen sich Finger und Zeh

„Let's Dance“: Profitänzer brechen sich Finger und Zeh

Marta Arndt, Ekaterina Leonova und Pascal Hens

27. Juni 2019 - 18:32 Uhr / Kathy Yaruchyk

Bei „Let's Dance - Die Profi-Challenge“ tanzen die aus „Let's Dance“ bekannten Profitänzer gegeneinander. Bei den Proben zur Show kam es jedoch zu zwei Unfällen. Werden Marta Arndt und Evgeny Vinokurov antreten können?

Donnerstagabend treten bei „Let's Dance - Die Profi-Challenge“ die Profitänzer gegeneinander an. Marta Arndt (29) und Evgeny Vinokurov (28) haben sich für ihr Team Verstärkung geholt. Motsi Mabuses (38) Ehemann Evgenij Voznyuk wird gemeinsam mit ihnen einen Freestyle aus Contemporary, Rumba und Paso Doble tanzen.

„Let's Dance“: Profitänzer brechen sich Finger und Zeh

Bei den Proben für die „Let's Dance“-Spezialausgabe kam es jedoch zu zwei kleinen Unfällen. Das Resultat: Ein gebrochener Daumen und ein gebrochener Zeh bei den Profitänzern. Werden sie so antreten können? 

Während Marta und Evgeny verletzt sind, sorgt sich auch Oana Nechiti wegen ihres „Let's Dance“-Comebacks. Da sie in diesem Jahr als Tänzerin bei dem Format ausgesetzt hat, befürchtet sie, körperlich nicht so fit zu sein wie ihre Kollegen.

Fans dürfen sich übrigens nicht nur über „Let's Dance - Die Profi-Challenge“ freuen. Vor Kurzem wurde die „Let's Dance 2020“-Fortsetzung vor RTL bestätigt. Nächstes Jahr geht es also mit einer neuen Staffel weiter.