• Home
  • TV & Film
  • „Let’s Dance“: Joachim Llambi rechnet mit Kerstin Ott ab

„Let’s Dance“: Joachim Llambi rechnet mit Kerstin Ott ab

Joachim Llambi kritisiert Kerstin Ott nach ihrem „Let's Dance“-Aus

Am Freitag musste Kerstin Ott die Tanzshow „Let’s Dance“ verlassen. Im Gegensatz zu ihren Kollegen, die bei ihrem Aus meist Tränen vergossen haben, zeigte sich Kerstin Ott glücklich über die Entscheidung des Publikums. Nun wird die Sängerin von Joachim Llambi für ihr Verhalten kritisiert.  

Bei „Let’s Dance“ 2019 war schon früh klar, dass Kerstin Ott (37) nicht zu den Favoriten zählt. Sie bekam immer nur wenige Punkte von der Jury und konnte Woche für Woche nur durch die Zuschauerstimmen gerettet werden. In der Show am Freitag machte Kerstin klar, wie wenig ihr das Tanzen liegt.  

Im Einspieler zu ihrem Auftritt bei „Let’s Dance“ bat Kerstin Ott die Zuschauer sogar, nicht für sie anzurufen. Mit dieser Botschaft hatte sie Erfolg, denn am Ende musste sie die Show verlassen. Während ihre Tanzpartnerin Regina Luca (30) in Tränen aufgelöst war, jubelte Kerstin Ott über ihren Ausstieg.  

Kerstin Ott tanzt bei „Let's Dance“ mit Regina Luca

„Let’s Dance“-Joachim Llambi kritisiert Kerstin Otts Reaktion

Für Joachim Llambi (54) ging diese Reaktion zu weit. Gegenüber „Bild“ klagte er: „Das ist ein Affront gegen die Show. Ich tanze nicht fünf Wochen mit und sage dann plötzlich, dass es mir nicht liegt. Dann ziehe ich es durch.“ Weiterhin meinte er, Kerstin Otts Tanzpartnerin Regina gegenüber sei diese Reaktion nicht gerecht.  

„Natürlich schlägt das Herz da für den Tanz und wenn jemand sowas sagt, nimmt man das schon persönlich. Dann hätte sie direkt aufhören sollen. Oder ‚verletzt‘ sein …“, erklärte der „Let’s Dance“-Juror.  

Auch die Zuschauer reagierten entsetzt auf Kerstin Otts Benehmen nach ihrem „Let’s Dance“-Aus. „Rumgejammere der Ott... wie ein Schlag ins Gesicht all derer, die bereits rausgewählt wurden... trotz eindeutig besserer Tanzleistungen“, hieß es unter anderem auf Twitter.  

Nun kämpfen bei „Let’s Dance“ noch neun Paare um den Sieg. Die verbliebenen Promis und Profi-Tänzer werden auch am kommenden Freitag alles geben, um bald im „Let’s Dance“-Finale stehen zu dürfen.