• Home
  • TV & Film
  • „Let's Dance“-Folge 4: Das sind die Tänze der Stars

„Let's Dance“-Folge 4: Das sind die Tänze der Stars

„Let's Dance“-Folge 4
11. April 2019 - 12:00 Uhr / Andreas Biller

„Let's Dance“-Folge 4 steht an und diese Woche schickt uns die beliebte RTL-Show zurück in die Neunziger. Mit Blümchen, den Scorpions und Co. gibt es also in „Let's Dance“-Folge 4 eine geballte Ladung Nostalgie.

„Let's Dance“-Folge 4 wird bunt, laut und ein wenig schrill: Das Motto der beliebten Tanz-Show lautet in dieser Woche „Grüße aus den 90ern“. Erst vor wenigen Wochen tanzten Kandidaten drauf los, nun ist jede Woche ein Promi bei „Let's Dance“ raus.

Katja Kalugina und Lukas Rieger sind ein Tanzpaar bei „Let's Dance“ 2019

„Let's Dance“-Folge 4: Die Tänze der Show

In „Let's Dance“-Folge 4 treten Lukas Rieger (19) und seine Tanzpartnerin Katja Kalugina (25) nicht mehr an. Sie mussten die Show letzte Woche verlassen, zu wenige Zuschauer hatten für die beiden angerufen.

Somit treten nur noch elf Promis in der RTL-Tanzshow an, um für den Titel des „Dancing Stars“ zu kämpfen. Wer es am Ende ins „Let's Dance“-Finale schafft, ist bislang noch offen. Die Tänze für die nächste Folge stellen wir euch hier vor:

Promi-Tänzer

Tanz und Song

Evelyn Burdecki (30) und Evgeny Vinokurov (28)

Jive: „Herz an Herz“ (Blümchen)

Nazan Eckes (42) und Christian Polanc (40)

Rumba: „All By Myself“ (Celine Dion)

Sabrina Mockenhaupt (38) und Erich Klann (31)

Contemporary: „Torn“ (Natalie Imbruglia)

Barbara Becker (52) und Massimo Sinató (38)

Tango: „Losing My Religion“ (R.E.M.)

Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (31)

Wiener Walzer: „Dieses Kribbeln Im Bauch“ (Pe Werner)

Ulrike Frank (50) und Robert Beitsch (27)

Langsamer Walzer: „Tears In Heaven“ (Eric Clapton)

Kerstin Ott (37) und Regina Luca (30)

Charleston: „The Scatman“ (Scatman John)

Benjamin Piwko (38) und Isabel Edvardsson (36)

Paso Doble: „Enjoy The Silence“ (Depeche Mode)

Pascal Hens (38) und Ekaterina Leonova (31)

Rumba: „Jessie“ (Joshua Kadison)

Thomas Rath (52) und Kathrin Menzinger (30)

Tango: „Crucified“ (Army Of Lovers)

Oliver Pocher (41) und Christina Luft (29)

Contemporary: „Wind Of Change“ (Scorpions)