• Home
  • TV & Film
  • „Let's Dance“ 2020: Alle News zur 13. Staffel

„Let's Dance“-Zweiter Moritz Hans - er will mit Tanzen weitermachen

John Kelly mit Tanzpartnerin Regina Luca
24. Mai 2020 - 11:18 Uhr / Andreas Biller

„Let's Dance“ 2020 findet deutlich früher statt als die vorherigen Staffeln der erfolgreichen RTL-Show. Alle aktuellen Entwicklungen, Neuigkeiten und News zu „Let's Dance“ findet ihr immer aktuell hier.

  • Der „Let's Dance“-Zweitplatzierte Moritz Hans will weiterhin tanzen
  • Daniel Hartwich fragt Laura Müller, ob sie schwanger sei - sie kontert genial
  • Ilka Bessin: Deshalb hat sie im Finale nicht mitgetanzt
  • Lili Paul-Roncalli gewinnt „Let's Dance“ 2020

„Let's Dance“-Moritz Hans: Das hat er jetzt vor

Update 24. Mai:  Der Sportkletterer und „Ninja Warrior“-Gewinner Moritz Hans überraschte bei der diesjährigen „Let's Dance“-Staffel nicht nur sich selbst mit seinen bislang unentdeckten Tanz-Künsten. Der 24-Jährige, der vor seiner Teilnahme an der RTL-Show absolut keine Erfahrung auf dem Parkett hatte, landete an der Seite von Renata Lusin sogar auf dem zweiten Platz.

Im RTL-Podcast verriet er nun sehr zur Freude seiner Fans, dass das Ende der „Let's Dance“-Staffel nicht bedeutet, dass er seine Tanz-Schuhe an den Nagel hängt: „Ich werde auf jeden Fall nicht mit dem Tanzen aufhören. Ich habe einfach mal Lust, mir den richtigen Tanzsport anzuschauen.“

„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse hatte dem Sportler bereits in der 8. Liveshow gesagt, dass er das Zeug zum Profi-Tänzer hätte: Egal, was hier bei ,Let’s Dance' passiert - wenn du Lust hast, solltest du unbedingt Turnier tanzen“, meinte sie. Moritz zeigte sich zu diesem Zeitpunkt überrascht von dem Vorschlag, erklärte jedoch: „Ich hätte auf jeden Fall Lust, sowas mal zu machen.“

„Let's Dance“-Finale: Daniel Hartwich fragt Laura Müller, ob sie schwanger sei - sie kontert genial

Update 23. Mai: Im „Let’s Dance“-Finale 2020 ging es nicht nur um die Tänze der drei verbliebenen Stars - auch die bereits ausgeschiedenen Teilnehmer bekamen nochmal die Chance ihr Tanzkönnen unter Beweis zu stellen.

Im Anschluss an Lauras Performance konnte sich Moderator Daniel Hartwich eine Frage bezüglich Lauras Familienplanung nicht verkneifen: „Ich soll fragen, ob ein Baby unterwegs ist.“ Darauf konnterte die 19-Jährige schnell und spielte gekonnt entrüstet: „Bin ich etwa dicker geworden?“ Daraufhin war das Thema schon wieder abgehakt. So viel Schlagfertigkeit haben wohl viele von Laura Müller nicht erwartet.

Laura Müller bei „Let's Dance“
Laura Müller bei „Let's Dance“

Ilka Bessin: Deshalb hat sie beim „Let's Dance“-Finale nicht getanzt

Update 23. Mai: Das große Finale von „Let’s Dance“ 2020 war für Siegerin Lili Paul-Roncalli ein voller Erfolg – anders als für Ilka Bessin. Die Komikerin konnte im Gegensatz zu allen anderen Kandidaten nicht noch einmal im Finale mittanzen. Der Grund sei ihr Knie, wie sie RTL verrät. Seit ihrem Ausscheiden habe sie Schmerzen.

Ich habe nach der Samba erstmal komplett flachgelegen – zwei, drei Tage – weil ich nicht laufen konnte“, berichtet sie dem Sender. Dienstag wolle sie ihren Arzt aufsuchen, um herauszufinden, was ihr fehlt: „Der eine sagt, Verdacht auf einen Riss in der Muskelfaser, der andere sagt Wasser im Knie.“

Auch wenn sie deswegen im Finale nicht das Tanzbein schwingen konnte, sei sie froh, dass sie sich nicht schon während ihrer Teilnahme verletzt habe.

Ilka Bessin und Erich Klann bei „Let's Dance“ 2020

Lili Paul-Roncalli gewinnt „Let's Dance“ 2020

Update 23. Mai: Lili Paul-Roncalli hat sich im „Let's Dance“-Finale gegen ihre Kontrahenten Luca Hänni und Moritz Hans durchgesetzt und darf sich nun „Dancing Star 2020“ nennen. Zusammen mit Tanzpartner Massimo Sinató erreichte Lili Paul-Roncalli die höchste Jurypunktzahl von 90 Punkten. Die Zuschauer katapultierten das Duo dann vollends auf den ersten Platz.

„Let's Dance“-Finale: So hart wird die letzte Show

Update 22. Mai: Es wird spannend am Freitagabend: Lili Paul-Roncalli, Luca Hänni und Moritz Hans kämpfen im großen „Let's Dance“-Finale um den Titel „Dancing Star 2020“. Die Finalisten werden mit ihren Profitanzpartnern folgende Tänze performen:

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató:

Tanzart

Song

Interpret

Lieblingstanz

Tango

„Maintenant“

Rupa & the April Fishes

Jurytanz

Cha Cha Cha 

„Guantanamera“

Compay Segundo

Final-Freestyle

Mischung aus Samba, Paso, Salsa, Rumba, Quickstep, Contemporary, Charleston, Schlangenakrobatik & Oriental Dance

„Aladdin“: „Arabische Nächte“, „Erntetanz“, „Einfache Öllampe“, „Einen Freund wie mich“

Alan Menken

Luca Hänni und Christina Luft:

Tanzart

Song

Interpret

Lieblingstanz

Quickstep

„I'll Be There For You“

The Rembrandts

Jurytanz

Salsa

„Y Le Dije No“

Yahaira Plasencia ft. Sergio George

Final-Freestyle

Mischung aus Jive, Quickstep, Cha Cha Cha & Rumba

„Sing“: „The Way I Feel Inside“, „I'm Still Standing“, „Don't You Worry 'Bout A Thing“, „Golden Slumbers / Carry That Weight“

Taron Egerton, Tori Kelly, Jennifer Hudson

Moritz Hans und Renata Lusin:

Tanzart

Song

Interpret

Lieblingstanz

Charleston

„You're The One That I Want“

Grease

Jurytanz

Rumba

„The Most Beautiful Girl In The World“

Prince

Final-Freestyle

Mischung aus Tango, Paso Doble, Langsamer Walzer,

Charleston, Quickstep

„Die Schöne und das Biest“: „Main Title: Prologue Pt. 1“, „Main Title: Prologue Pt. 2“, „The Mob Song“,  „Beauty and the Beast“, „Be Our Guest“

Alan Menken

Die Promis scheinen sich einiges vorgenommen zu haben und werden mit Sicherheit für einen aufregenden und unterhaltsamen Abend sorgen. Die Zuschauer dürfen sich außerdem auf Lieblingstänze bereits ausgeschiedener Tanzpaare freuen, sowie auf den gemeinsamen Auftritt der Profis Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk zu Pietro Lombardis neuem Song „Kämpferherz“. Der Sänger wird live performen. 

Panne beim Voting? Jetzt spricht Tijan

Update 18. Mai: Nach dem „Let's Dance“-Aus von AWZ-Star Tijan Njie wurden Stimmen laut, beim Voting sei ein Fehler aufgetreten. Er selbst schreibt auf Instagram, er habe Nachrichten und Anrufe bekommen, da die Telefonleitung zu seiner Nummer zeitweise wohl nicht funktioniert habe.

Weiter schreibt Tijan Njie: „Dass Viele dadurch vermuten, dass da etwas nicht mit rechten Dingen lief und etwas hinter den Kulissen eventuell gesteuert wird, kann ich zwar irgendwo verstehen, ABER lasst mich eins sagen: Die Show zu gewinnen, wäre toll gewesen, aber am Ende des Tages zählt für mich nur, dass ich alles gegeben und euch nicht enttäuscht habe UND diese Liebe, die ich von euch gewonnen habe, kann eh nichts toppen.“

Er bedankt sich bei seiner Community und seiner „Let's Dance“-Tanzpartnerin Kathrin Menzinger und schreibt zum Schluss: „Nichts ist verloren und nichts war umsonst, denn wir sind jetzt stärker und größer als zuvor. Ich wünsche den übrig gebliebenen Teilnehmern alles alles Gute. Meiner Meinung nach haben sie es ALLE verdient zu gewinnen [...].“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

So Leute ich melde mich nach kleiner Verdauungspause auch mal zu Wort... _ Ich will zuerst DANKE sagen an jeden einzelnen von euch der/die uns auf dieser Reise begleitet hat, Show für Show, uns den Rücken gestärkt und nur Positivität gewünscht hat. _ Ich bin so stolz darauf sagen zu können, dass ich die krasseste Community ever habe und das lasse ich mir von niemandem nehmen! ‍♂️ Eure Enttäuschung über manche Aussagen einzelner Juroren die für viele von euch komplett unverständlich waren und die Nachrichten und Anrufe die ich bekommen habe wegen der Telefonleitung zu meiner Nummer, die zeitweise wohl nicht funktionierte, will ich aber nicht als Grund für mein Ausscheiden nehmen. Das viele dadurch vermuten, dass da etwas nicht mit rechten Dingen lief und, etwas hinter den Kulissen evtl gesteuert wird kann ich zwar irgendwo verstehen ABER lasst mich eins sagen: Die Show zu gewinnen wäre toll gewesen aber am Ende des Tages zählt für mich nur, dass ich alles gegeben und euch nicht enttäuscht habe UND diese Liebe die ich von euch gewonnen habe kann eh nichts toppen. Zudem bleibe ich euch ja erhalten und werde weiterhin täglich vor der Kamera stehen zusammen mit meinen awz Kolleginnen und Kollegen worauf ich mich schon mega freue _ Es war eine unfassbare Erfahrung für mich da eine Person mir über die Monate sehr ans Herz gewachsen ist und ohne die ich vermutlich nichtmal die erste Runde geschafft hätte : @kathrin_menzinger Ich danke dir, dass du so geduldig mit mir warst und das Beste in mir rausgeholt hast! Ich hätte mir keine bessere Tanzpartnerin wünschen können. Dein Ehrgeiz, deine Kreativität und Einsatz sind unvergleichlich und es tut mir leid, dass ich dich nicht bis ins Finale bringen konnte. __ Nichts ist verloren und nichts war umsonst denn wir sind jetzt stärker und größer als zuvor✊ Ich wünsche den übrig gebliebenen Teilnehmern alles alles Gute, meiner Meinung nach haben sie es ALLE verdient zu gewinnen und es ehrt mich in so einer starken ausgeschieden zu sein ___ Bleibt gesund & positiv wir bleiben uns ja allen erhalten .... so, das war der Roman zum Sonntag #TeekayVibes all day - everyday ☺️

Ein Beitrag geteilt von Tijan Njie (@tijan.njie) am

Tijan Njie nach „Let's Dance“-Aus: „Es tut weh“

Update 16. Mai: Das war es für Tijan Njie. Im Halbfinale von „Let’s Dance“ 2020 musste sich der sympathische Schauspieler am Freitagabend verabschieden. Kurz nach seinem Aus fasste der 28-Jährige gegenüber RTL zusammen: „Ja, es tut weh. Das kann ich ganz kurz und knapp verfassen.“ Dabei lief es für ihn und seine Profi-Partnerin doch so gut.

„Let's Dance“: Tijan Njie und Kathrin Menzinger
„Let's Dance“: Tijan Njie und Kathrin Menzinger

Alle drei Tänze meisterten die beiden mit Bravour, bekamen jeweils 25, 28 und noch einmal 25 Jury-Punkte. Auch Tijan schien glücklich: „Es war für mich eine Leistung, auf die wir beide nach den Tänzen echt stolz waren.“ Doch die Kombination aus Jury-Zählern und Anruferstimmen reichte nicht. Wie der Serien-Star betonte, werde ihm nicht nur das Tanzen, sondern auch seine Partnerin Kathrin Menzinger fehlen.

Ins Finale einziehen konnten Luca Hänni mit Christina Luft sowie Lili Paul-Roncalli mit Moritz Hans. Bei einem so knappen Halbfinale auf Augenhöhe dürfen wir uns auf einen spektakulären Höhepunkt der diesjährigen „Let’s Dance“-Staffel freuen.

„Let's Dance“: So läuft das Halbfinale ab

Update 14. Mai: Bei „Let's Dance“ 2020 ist es am Freitag, den 15. Mai, wieder so weit. Die vier verbliebenen Tanzpaare kämpfen um den Einzug ins große Finale! Als letzte Frau in der Runde startet die Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli gegen ihre männlichen Konkurrenten Moritz Hans, Luca Hänni und Tijan Njie.

„Let's Dance“ Neuerung im Halbfinale der 13. Staffel

Diesen Jahr müssen die Stars zum ersten Mal drei Tänze im „Let's Dance“-Halbfinale performen. Neben den zwei vorbereiteten Darbietungen kommt für jedes Tanzpaar noch ein dritter Tanz, der „Even More Extreme Impro Dance“, dazu.

Der „Even More Extreme Impro Dance“ bei „Let's Dance“ deklariert RTL, laut Juror Joachim Llambi zum „Power Sender im deutschen Fernsehen“.

Er erklärt in einem RTL-Video, dass die Kandidaten 2019 einen Tanz der zwölf regulären Standardtänze zugelost bekommen hatten. Diesen Tanz mussten sie innerhalb von drei Minuten mit neuem Kostümen und neuer Musik komplett improvisiert präsentieren.

Jetzt wird die Latte noch höher gelegt. Es wird an der Zeit und den Informationen für die Tänzer und Tänzerinnen gedreht. Was das genau bedeutet, verrät Llambi den Zuschauern und Tänzern nicht. Es bleibt spannend beim Halbfinale von „Let's Dance“!

Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi

„Let's Dance“-Aus für Ilka Bessin und Erich Klann

Update 8. Mai: Aus der Traum vom „Dancing Star“-Titel für Erich Klann und Ilka Bessin. Die Komikerin und der Profitänzer sind kurz vor dem Habfinale der Show raus.

Zuletzt hatte Ilka unter anderem über massive Kritik und negative Kommentare im Netz geklagt, ihr Tanzpartner hatte sie sogar verteidigt. Jetzt ist auch ihr Aus in der Tanzshow besiegelt. 

„Let's Dance“: Massimo Sinato beim Training verletzt

Update 8. Mai: Einen Tag vor dem „Let's Dance“-Viertelfinale am Freitag verletzte sich Profitänzer Massimo Sinato (39) beim Training. Er und seine Tanzpartnerin Lili Paul-Roncalli (22) sind bei einer Figur mit den Köpfen heftig zusammengestoßen, wie man bei RTL sehen kann.

Massimo fiel sofort zu Boden und schien starke Schmerzen gehabt zu haben. Der „Let's Dance“-Arzt teilte dem Kölner Sender noch am Donnerstag mit, dass es Massimo bereits besser ginge, er aber „immer noch einen ordentlichen Brummschädel und Kopfschmerzen“ habe.

Von der restlichen Probe wurde Massimo vom Arzt befreit, damit er sich ausruhen und in der Show am Freitag auftreten könne.

„Let's Dance“: Alles anders im Viertelfinale

Update 7. Mai: Neue Herausforderung im Viertelfinale von „Let's Dance“: Statt den Trio-Tänzen, die es sonst gibt, wird es im Viertelfinale die „Challenge Dances“ geben. Für ihren zweiten Auftritt bekommen die Tanzpaare jeweils unterschiedliche Requisiten, die sie in ihre Tänze mit einbauen müssen.

Von Juror Joachim Llambi kamen dazu wohl nicht ganz ernst gemeinte Vorschläge wie ein Rasenmäher, ein Elefant oder eine lila Kuh. Genau wie für die erste Performance wird es für die zweite ebenfalls 30 Punkte zu erreichen geben.

„Let's Dance“: Laura Müller ist raus

Update 1. Mai: Jetzt ist es für Laura Müller aus. Die Freundin von Michael Wendler und ihr Tanzpartner Christian Polanc erhielten in der Show am wenigsten Punkte und dürfen nicht weiter tanzen.

Sie erhielten eigentlich gute Bewertungen im Bollywood-Duell gegen Ilka Bessin, verloren dann aufgrund der Zuschauerzahlen trotzdem. 

„Let's Dance“: Die Tänze von Show 9

Update 30. April: In Show neun von „Let's Dance“ am ersten Mai werden die lang ersehnten „Magic Moments“ getanzt. Bei diesen Tänzen zeigen die Kandidaten Momente ihres Lebens, die sie besonders berührt haben. Hier erfahrt ihr, zu welchen Songs die Teilnehmer tanzen: 

Tanzpaar

Tänze

Song

Laura Müller und Christian Polanc

Freestyle aus Rumba, Contemporary & Paso Doble

„Never Tear Us Apart“ von Bishop Briggs

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató

Freestyle aus Paso Doble, Rumba, Cha Cha Cha & Contemporary

„Clubbed To Death“ von Don Davis

Moritz Hans und Renata Lusin

Freestyle aus Samba, Paso Doble und Rumba

„Eye Of The Tiger“ von Survivor

Ilka Bessin und Erich Klann

Freestyle aus Hip Hop & Langsamen Walzer

„Work It“ von Missy Elliott und „Wie schön du bist“ von Sarah Connor

Luca Hänni und Christina Luft

Freestyle aus Tango, Paso Doble & Contemporary

„This Is Me“ vom „The Greatest Showman“-Cast

Tijan Njie und Kathrin Menzinger 

Rumba

„The Book Of Love“ von Peter Gabriel

Neben den „Magic Moments“ gibt es diese Woche bei „Let's Dance“ auch Tanzduelle. Hier erfahrt ihr, wer gegen wen antreten muss: 

Tanzpaare

Tanz

Song

Ilka Bessin & Erich Klann gegen Laura Müller & Christian Polanc 

Bollywood

„Pinga“ von Shreya Goshal und Vasihali Made

Lili Paul-Roncalli & Massimo Sinató gegen Tijan Njie & Kathrin Menzinger

Streetdance 

„It's Tricky“ von RUN DMC

Luca Hänni & Christina Luft gegen Moritz Hans & Renata Lusin

Flamenco

„Djobi, Djoba“ von Gypsy Kings

Oliver Pocher kehrt zu „Let's Dance“ zurück

Update 30. April: Letztes Jahr sorgte Oliver Pocher bei „Let's Dance“ für reichlich Unterhaltung. In jeder Show verkleidete er sich und schlüpfte in verschiedene Rollen. Zusammen mit Christina Luft belegte er letztendlich Platz sieben. 2020 können sich die Fans auf seine Rückkehr freuen: Auf Instagram kündigt Oliver Pocher für kommenden Freitag ein „kleines Tanzcomeback“ an. 

Was genau am Freitag passieren wird, verrät Oliver Pocher noch nicht. „Wie, mit wem, wann... Seid gespannt!!!“, schreibt der Comedian. Zu seinem Beitrag postet Pocher ein Video von vor vier Jahren bei „Deutschland tanzt“. Damals verkleidete er sich als US-Präsident Donald Trump. 

Update 24. April: Martin Klempnow und Marta Arndt sind raus bei „Let’s Dance“. 18 Punkte gab es für die beiden für ihren Jive zu „Mein Name ist Hase“ von der Jury, doch die Zuschaueranrufe reichten nicht. Zittern musste der Komiker neben Laura Müller, die knapp eine Runde weiter ist. Ilka Bessin, die nur 12 Punkte von der Jury bekam, ist weiter.

Lets Dance“: Die Tänze in Show 8

Update 24. April: Noch sieben VIPs tanzen bei „Let's Dance“ um den Sieg. Am Freitag steht die Show unter dem Motto „Die größten TV Melodien“. Außerdem müssen sich die Promis beim Discofox-Marathon beweisen.

Das sind die „Let's Dance“-Einzeltänze:

Tänzer

Tanz

Song

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató

Paso Doble

„Canción Del Mariach“, Los Lobos, Antonio Bandera – aus „Desperado“

Laura Müller und Christian Polanc

Tango

„Santa Maria“, Gotan Projekt – aus „Darf ich bitten?“

Luca Hänni und Christina Luft

Quickstep

„I'll Be There For You“, The Rembrandts – aus „Friends“

Moritz Hans und Renata Lusin

Samba

„Volare“, Domenico Modugno – aus „Ein Fisch namens Wanda“

Ilka Bessin und Erich Klann 

Charleston

„Probier's mal mit Gemütlichkeit“ Balu und Mogli – aus „Das Dschungelbuch“

Tijan Njie und Kathrin Menzinger

Salsa

„El Sueño De Mi Vida“, Mercadonegro – aus „The Latin Dream“

Martin Klempnow und Marta Arndt 

Jive

„Mein Name ist Hase“, Chor & Orchester FKM – aus „The Bugs Bunny Show“

„Let's Dance“: Loiza Lamers zum zweiten Mal raus

Update: 17. April: Schon zum zweiten Mal diese Staffel hat es für Loiza Lamers und Andrzej Cibis nicht gereicht. Die beiden konnten für ihren Paso Doble zwar gute 23 Punkte erreichen, doch sie bekamen nicht genug Zuschaueranrufe. Loiza, die nach ihrem Aus in Show vier für John Kelly nachgerückt war, zitterte neben Ilka Bessin.

Ulrike von der Groeben ist raus

Update 10. April: Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin mussten in der sechsten Show „Let's Dance“ verlassen. Sie bekamen für ihren Slowfox 15 Punkte von der Jury rund um Motsi, Jorge und Llambi. Auch die Anrufe waren nicht genug. Ebenfalls zittern mussten Laura Müller und Christian Polanc.

„Let's Dance“: Diesen Rekord hat Tijan Njie am Freitag gebrochen

Update 4. April: Das ist vor ihm noch niemandem gelungen! Tijan Njie sahnte am Freitagabend für seinen Jive die volle Punktzahl bei der Jury-Bewertung ab. Für diesen Tanzstil bekam noch kein Promi alle 30 Punkte von den Juroren. Jurorin Motsi Mabuse kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus: „Absolut Hammer, alles richtig gemacht. So möchte man Jive sehen.

Auch ihr Kollege Joachim Llambi, dessen Urteil sicher am gefürchtetsten ist, hatte nur positive Worte für den „Alles was zählt“-Star übrig: „Das kann man nicht besser machen.“ Mit seiner Performance mit Tanzpartnerin Kathrin Menzinger zu „Crazy Little Thing Called Love“ von Queen stellte Tijan einen neuen Rekord auf. Diesen hielt mit 29 Punkten bisher Sängerin Ella Endlich (35) aus dem Jahr 2019.

 Ella Endlich und Valentin Lusin tanzen gemeinsam bei „Let's Dance“ 2019

„Let's Dance“: Die Tänze in Folge 6

Update 2. April: Das Coronavirus hält die Welt in Atem, dennoch geht es bei RTL am Freitag mit „Let's Dance“ weiter. In der sechsten Folge der neuen Staffel lautet das Motto „Love Week“, wie der Kölner Sender vorab bekanntgibt.

In der letzten Show vor der Osterpause wird es daher so richtig romantisch. Sei es mit langsamen Tänzen oder verliebte Darbietungen: Die verbliebenen Stars müssen alles geben. 

Das sind die Tänze bei „Let's Dance“ in Folge 6:

Promi und Tanzpartner

Tanz

Song

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató 

Quickstep

„Liebeskummer lohnt sich nicht“, Siw Malmqvist

Laura Müller und Christian Polanc

Jive

„Dein Ist Mein Ganzes Herz“, Heinz Rudolf Kunze

Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin

Slowfox

„Ich Liebe Das Leben“, Vicky Leandros

Luca Hänni und Christina Luft 

Paso Doble

„I Was Made For Lovin’ You“, KISS

Loiza Lamers und Andrzej Cibis

Tango

„Bang, Bang“, Nancy Sinatra

Moritz Hans und Renata Lusin

Jive

„Dance With Me Tonight“, Olly Murs

Ilka Bessin und Erich Klann

Contemporary

„You Go Your Own Way“, Fleetwood Mac. 

Tijan Njie und Kathrin Menzinger

Jive

„Crazy Little Thing Called Love“, Queen. 

Martin Klempnow und Marta Arndt

Salsa

„Eres Mi Sueño“, Carlo Supo

„Let's Dance“: Hat Laura Müller ihren Tanzpartner zurück?

Update 31. März: In Show 5 musste Robert Beitsch spontan für den kranken Christian Polanc einspringen. In nur wenigen Stunden lernte er die Choreografie für den Contemporary mit Laura Müller. 20 Punkte gab es für die beiden. Doch wie sieht es diese Woche aus? 

Wie RTL verkündet, ist Christian Polanc wieder gesund und wird kommenden Freitag mit Laura Müller auf dem Tanzparkett stehen. „Ich bin Corona-frei also macht euch keine Sorgen“, so Christian. Und auch Laura ist mega happy ihren Tanzpartner wiederzuhaben.

„Let's Dance“: Christian Polanc krank - Laura Müller mit neuem Partner

Update 28. März: Für Laura Müller gab es kurz vor der fünften Show bei „Let’s Dance“ einen Schock. Ihr Tanzpartner Christian Polanc konnte nicht mit ihr beim 90er-Jahre-Special auftreten und den Contemporary tanzen, da er krankheitsbedingt ausfiel. Für Laura musste ein neuer Partner her.  

Ersatz für Polanc war Robert Beitsch, der nur für „Let’s Dance“ extra aus Berlin angereist war, wie RTL bekannt gab. Gerade mal zwei Stunden hatten Laura und Robert Zeit, sich kennenzulernen und vor allem den Tanz zu üben. Von der Jury gab es dafür großes Lob und eine Gesamtpunkzahl von 20 Punkten. Christian Polanc wird voraussichtlich bei der sechsten Show wieder mit Laura Müller tanzen. 

„Let's Dance“: Für Sükrü hat es sich augetanzt

Update 27. März: Für Sükrü Pehlivan und seine Tanzpartnerin Alona ist die Reise bei „Let's Dance“ vorbei. Trotz letzten Platz nach der Jury-Wertung konnte sich Ulrike von der Groeben noch retten und wird bei der nächsten Show dabei sein.

„Let's Dance“: Das sind die Tänze von Folge 5

Update 27. März: Am Freitagabend findet die fünfte Show bei „Let's Dance“ statt, diesmal unter dem Motto neunziger Jahre. Die Tanzpaare kleiden sich in typischen Outfits des Jahrzehnts und tanzen zu den Klassikern der Zeit.

Tänzer 

Tanz

Song

Lili Paul-Roncalli und Massimo

Langsamer Walzer

„Je Suis Malade“ von Lara Fabien

Laura Müller und Christian Polanc

Contemporary

„Hijo de la Luna“ von Loona

Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin

Cha Cha Cha

„Believe“ von Cher

Luca Hänni und Christina Luft

Slowfox

„Tearin' Up My Heart“ von NSYNC

Sükrü Pehlivan und Alona Uehlin

Wiener Walzer

„When A Man Loves A Woman“ von Michael Bolton 

Loiza Lamers und Andrzej Cibis

Charleston

„Cotton Eye Joe“ von Rednex 

Moritz Hans und Renata Lusin

Quickstep

„Flying“ von Nice Little Penguins 

Ilka Bessin und Erich Klann

Salsa

„La Vida Es Un Carnaval“ von Celia Cruz 

Tijan Njie und Kathrin Menzinger

Samba

„I Just Can't Wait to Be King“ aus dem Soundtrack von „König der Löwen“

Martin Klempnow und Marta Arndt

Rumba

„Babe“ von Take That

Update 24. März: John Kelly wird nicht zurück zu „Let's Dance“ kommen. Vergangene Woche fehlte er aufgrund eines Krankheitsfalls in seiner Familie, nun gibt RTL bekannt: Das Kelly-Family-Mitglied ist komplett raus.

Der Grund hierfür sei nicht nur der familiäre Krankheitsfall, sondern auch die schwierigen Verhältnisse im spanischen Heimatort von John Kelly. Für ihn und seine Tanzpartnerin Regina Luca springen nun Loiza Lamers und ihr Tanzpartner Andrzej Cibis ein. Die beiden waren vergangenen Freitag rausgeflogen.

Loiza Lamers ist raus

Update 21. März: In Show vier mussten Loiza Lamers und Andrzej Cibis „Let's Dance“ verlassen. Ihre Rumba bekam nur 16 Punkte von der Jury. Sükrü Pehlivan, der mit 11 Punkten das niedrigste Jury-Ergebnis bekam, konnte sich gerade noch in die nächste Runde retten.

John Kelly ist in der vierten „Let's Dance“-Liveshow nicht dabei

Update 20. März: Diese Woche müssen die „Let's Dance“-Zuschauer auf einen Kandidaten verzichten: John Kelly wird nicht antreten, verkündet RTL am Freitagmorgen. Der Grund sei ein Krankheitsfall in der Familie.

Um Spekulationen zuvorzukommen, erklärt der Sender, dass es sich dabei um keinen Corona-Fall handelt. Außerdem findet auch die vierte Liveshow wieder ohne Publikum statt.

„Let's Dance“: John Kelly und Regina Luca
„Let's Dance“: John Kelly und Regina Luca

Doch die Zuschauer dürfen sich am 20. März auch auf ein besonderes Highlight in der Show freuen: Profitänzerin Isabel Edvardsson, die vergangene Woche mit Ailton ausgeschieden ist, wird mit ihrem Ehemann Marcus Weiß einen Tanz aufführen.

„Let's Dance“: RTL verzichtet auf Publikum in den Liveshows

Update 14. März: Die Show von „Let's Dance“ am Freitag fand, wie schon zuvor von RTL angekündigt, dieses mal nur vor verkleinertem Publikum statt. Lediglich Freunde und Familie der Tänzer durften ihre Liebsten unterstützen. 

Für das Highlight des Abends sorgte Moritz Hans: Der „Ninja Warrior Germany“-Star überzeugte mit seinem Charleston und holte sich in der Gesamtbewertung 29 Punkte - die beste Punktzahl innerhalb der diesjährigen Staffel.

In Show drei ist leider Ailton bei „Let's Dance“ raus. Er konnte weder die Jury noch das Publikum von sich überzeugen und bekam für seinen Cha Cha Cha nur acht Punkte.

Update 12. März: Wie RTL einem Statement via Instagram verlauten ließ, werden die kommenden DSDS- und „Let’s Dance“-Liveshows aufgrund der Gefahr, die durch das Coronavirus ausgeht, ohne Publikum stattfinden.

„Let's Dance“: Das sind die Tänze von Show drei

Update 12.März: Die dritte Show von „Let’s Dance“ steht an und auch dieses Mal wird einiges von den Promis und ihren Tanzpartnern erwartet. Das Motto lautet: siebziger Jahre. Wir verraten euch, zu welchen Songs die Stars und Profi-Tänzer tanzen werden.

„Let’s Dance“: Die Tänze von Show drei:

Tänzer

Tanz

Lied

Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin  

Tango

„Notre Tango D'Amour“ von Vicky Leandros

Ilka Bessin und Erich Klann  

Rumba

„If You Leave Me Now“ von Chicago

John Kelly und Regina Luca  

Contemporary 

„Who'll Come With Me (David's Song)“ von The Kelly Family

Loiza Lamers und Andrzej Cibis  

Jive

„Under The Moon Of Love“ von Showaddywaddy

Laura Müller und Christian Polanc  

Paso Doble

„I Love Rock 'n' Roll“ von Arrows

Luca Hänni und Christina Luft  

Samba

„Stayin' Alive“ von Bee Gees

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató  

Slowfox 

„Close To You“ von Carpenters

Martin Klempnow und Marta Arndt  

Paso Doble

„Cold As Ice“ von Foreigner

Ailton und Isabel Edvardsson  

Cha Cha Cha

„Daddy Cool“ von Boney M

Sükrü Pehlivan und Alona Uehlin  

Cha Cha Cha

„Car Wash“ von Rose Royce

Moritz Hans und Renata Lusin 

Charleston 

„You're The One That I Want“ von Grease

Tijan Njie und Kathrin Menzinger  

Rumba

„Let's Get It On“ von Marvin Gaye

Update 11. März: Der österreichische „Let's Dance“-Ableger „Dancing Stars“ wurde wegen des Coronavirus' für unbestimmte Zeit abgesagt. Die Regierung in Österreich hat alle Indoor-Events mit mehr als 100 Menschen und Outdoor-Veranstaltungen mit mehr als 500 Menschen verboten. Auf der offiziellen Presseseite heißt es: 

„Ein TV-Event dieser Größenordnung ist in der aktuellen Aufmachung nur mit mehr als 100 Personen durchführbar, weshalb sich der ORF nicht nur auf den Verzicht des Saalpublikums beschränkt, sondern diesen Schritt zum Schutz aller an der Produktion beteiligten Personen – insbesondere der Teilnehmer/innen – setzt.“

In Deutschland sollen derzeit alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern wegen des Coronavirus' abegsagt werden. Zuletzt wurde bereits Florian Silbereisens „Schlagerlovestory 2020“ verschoben. Die deutsche Version von „Let's Dance“ soll weiterhin stattfinden, da im MMC Coloneum in Köln die Zuschauerkapazität die 800 nicht übertrifft.

Update 7. März: Emotionale Momente bei „Let's Dance“. In dem Einspieler vor Laura Müllers und Christian Polancs Wiener Walzer zu „You Don't Own Me“ von Sängerin Grace, sagt die 19-Jährige: Ich kann mich mit dem Song gut identifizieren, denn dieser Song spiegelt auch ein wenig meine Geschichte wider“. 

Damit meint die Freundin von Michael Wendler den ganzen Hass, der ihr primär durch Social Media entgegenkommt. Sie hält Plakate mit Hashtags wie „zu jung“, „zu sexy“ oder „zu naiv“ in den Händen und gesteht: „Ich hab auch zu kämpfen gehabt, weil es auch Zeiten gab, da war ich am Boden und habe geweint.“ Mittlerweile habe sie gelernt, das Schlechte auszublenden und stehe drüber.

In Show zwei ist Sabrina Setlur bei „Let's Dance“ raus. Für ihren Cha Cha Cha hatte die Rapperin von der Jury maue 12 Punkte bekommen - auch die Zuschaueranrufe konnten das nicht ausbaden.

„Let's Dance“: Das sind die Tänze von Show zwei 

Update 6. März: Die zweite Show von „Let’s Dance“ steht an und auch dieses Mal geben die Promis auf dem Parkett wieder alles. Wir verraten euch, zu welchen Songs die Stars und Profi-Tänzer dieses Mal die Hüften schwingen.  

„Let’s Dance“: Die Tänze von Show zwei:

Tänzer

Tanz

Lied

Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin  

Rumba

„No Matter What“ von Boyzone

Ilka Bessin und Erich Klann  

Cha Cha Cha

„Respect“ von Aretha Franklin 

John Kelly und Regina Luca  

Jive

„Can't Take My Eyes Off You“ von Franke Valli 

Loiza Lamers und Andrzej Cibis  

Contemporary

„Schön genug“ von Lina Maly 

Laura Müller und Christian Polanc  

Wiener Walzer

„You Don't Own Me“ von Grace 

Luca Hänni und Christina Luft  

Langsamer Walzer

„Can't Stop The Feeling“ von Torje Bojsten  

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató  

Jive

„Lollipop“ von The Chordettes 

Sabrina Setlur und Nikita Kuzmin  

Cha Cha Cha

„On The Floor“ von J.Lo feat. Pitbull 

Martin Klempnow und Marta Arndt  

Charleston

„A Cool Cat In Town“ von Tape Five 

Ailton und Isabel Edvardsson  

Langsamer Walzer

 „When I Need You“ von Leo Sayer

Sükrü Pehlivan und Alona Uehlin  

Charleston

„Bella Ciao“ 

Moritz Hans und Renata Lusin 

Tango 

„When Doves Cry“ von Prince 

Tijan Njie und Kathrin Menzinger  

Cha Cha Cha

„Don't Start Now“ von Dua Lipa 

Update 28. Februar: In der ersten Liveshow hat es für Fußballerin Steffi Jones und ihren Partner Robert Beitsch nicht gereicht. Von der Jury gab es 11 Punkte. Die Zuschaueranrufe haben dann nicht ausgereicht, um in der Show zu bleiben.

„Let's Dance“: Vorsichtsmaßnahmen wegen Coronavirus

Update 28. Februar: Wegen dem Coronavirus, der sich gerade auf der ganzen Welt ausbreitet, führt RTL neue Regeln bei „Let’s Dance“ ein. Im Klartext heißt das für die Promis, Profis und Mitarbeiter: Körperkontakt vermeiden und Hände desinfizieren und waschen. Außerdem soll, wenn möglich, in die Armbeuge geniest werden.  

Die Tanzpaare nehmen die neuen Regeln mit gemischten Gefühlen an, wie in einem Clip von RTL zu sehen ist. „Egal, ob man sich jetzt die Hand gibt, sich küsst oder drückt, im Endeffekt bleibt die Freundschaft ja dieselbe“, erklärt Sükrü Pehlivan (47) weshalb er die Änderungen gelassen sieht.  

Sabrina Setlur (46) ist hingegen wenig begeistert: „Irgendwann wird das Anti-Social und das soll’s nicht werden. […] Ich verschönere hier nichts, aber Leute, bewahrt die Ruhe. Es bringt nichts, wenn jetzt jeder durchdreht.“ 

Die Tänze der Stars in der Live-Show werden von diesen Regeln natürlich nicht berührt. Schließlich ist dort der Körperkontakt eine Voraussetzung. Auf welche Songs die Paare ihre Tänze abliefern, gab RTL ebenfalls schon bekannt: 

Die Tänze der ersten „Let's Dance“-Show

Paar

Tanz

Lied

Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin

Langsamer Walzer

„Imagine“ von John Lennon

Ilka Bessin und Erich Klann

Wiener Walzer

„Rot sind die Rosen“ von Semino Rossi

John Kelly und Regina Luca

Wiener Walzer

„La Valse D'Amelie“ von Yann Tierse 

Loiza Lamers und Andrzej Cibis

Quickstep

„Born This Way“ von Lady Gaga

Laura Müllerund Christian Polanc

Cha Cha Cha

„Hot 2 Touch“ von Felix Jaehn

Luca Hänni und Christina Luft

Salsa

„Hot in Herre“ von Nelly 

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató

Tango

„Maintenant“ von Rupa & the April Fishes 

Sabrina Setlur und Nikita Kuzmin

Wiener Walzer

„Dangerous Woman“ von Ariana Grande 

Steffi Jones und Robert Beitsch

Quickstep

„Let's Get Loud“ von Jennifer Lopez 

Martin Klempnow und Marta Arndt

Cha Cha Cha

„Küssen Verboten“ von Die Prinzen 

Ailton und Isabel Edvardsson

Salsa 

„Ai Se Eu Te Pego“ von Michel Teló 

Sükrü Pehlivan und Alona Uehlin 

Tango 

„Skyfall“ von Adele 

Moritz Hans und Renata Lusin

Cha Cha Cha

„Sucker“ von Jonas Brothers

Tijan Njie und Kathrin Menzinger

Tango

„Bad Guy“ von Billie Eilish 

„Let's Dance“: Deshalb liefen die Tränen bei Laura Müller

Update 24. Februar: Am Freitag wurde es spannend bei „Let’s Dance“. Die Paare der neuen Staffel wurden endlich zugewiesen. Für Kandidatin Laura Müller (19) war die Aufregung kaum auszuhalten und backstage flossen vor der Verkündung offenbar sogar Tränen.  

Im Interview mit „Bunte“ verriet Schlagerstar Michael Wendler (47), dass seine Laura weinte und erklärte auch gleich den Grund für den emotionalen Ausbruch: Sie habe Angst gehabt, „jemanden zu bekommen, den sie nicht mag.

Wie willst du dann diesen Wettbewerb hier bestehen? Wenn du weißt, du musst vier, fünf Tage pro Woche mit diesem Menschen zusammenarbeiten, stundenlang, sechs bis acht Stunden Training? Das ist schlimm“, so Wendler weiter im Gespräch mit dem Magazin.  

Letztendlich hat Laura Müller den Tanzpartner bekommen, mit dem sie bei „Let’s Dance“ tanzen wollte: Christian Polanc. Und nicht nur die Promitänzerin ist überglücklich mit der Auswahl, auch der Profitänzer ist happy: „Ich bin auch super zufrieden mit der Wahl. Ich glaube, die Laura hat viel Potenzial. Ich denke, dass viele sie unterschätzen“, erzählte er im Interview mit „Promiflash“.  

Die „Let's Dance“-Paare 2020

Update 22. Februar: In der großen Kennenlernshow am 21. Februar gab es nicht nur viel Witze über Michael Wendler und Laura Müller, sondern auch endlich die Enthüllung, welche „Let's Dance“-Paare es 2020 gibt. Das sind die Konstellationen der neuen Staffel:

  • Lili Paul-Roncalli - Massimo Sinató
  • Ulrike von der Groeben - Valentin Lusin
  • Ailton - Isabel Edvardsson
  • Loiza Lamers - Andrzej Cibis
  • Martin Klempnow - Marta Arndt
  • John Kelly - Regina Luca
  • Steffi Jones - Robert Beitsch
  • Tijan Njie - Kathrin Menzinger
  • Ilka Bessin - Erich Klann
  • Laura Müller - Christian Polanc
  • Luca Hänni - Christina Luft
  • Sabrina Setlur - Nikita Kuzmin
  • Moritz Hans - Renata Lusin
  • Sükrü Pehlivan - Alona  Uehlin

Das sind die Tänze in der „Let's Dance“-Kennenlernshow 

Update 21. Februar: Am Freitagabend ist es soweit: Die erste Folge „Let's Dance“ wird ausgestrahlt und die diesjährigen Kandidaten müssen sich das erste Mal vor der Jury beweisen. Zunächst werden die Teilnehmer in Gruppentänzen auftreten. Er ist im Anschluss bilden sich Paare und die Profis werden den Promis zugeteilt.

Das sind die Tänze der „Let's Dance“-Kennenlernshow:  

  • Ulrike von der Groeben, Loiza Lamers und Luca Hänni tanzen mit Massimo Sinató, Robert Beitsch und Christina Luft einen Cha Cha Cha auf „Evacuate The Dancefloor“ von Cascada
  • Ilka Bessin und Sabrina Setlur tanzen mit Erich Klann und Andrzej Cibis einen Tango zu „Hey Sexy Lady“ von Shaggy
  • Martin Klempnow, Ailton und John Kelly tanzen mit Renata Lusin, Marta Arndt und Regina Luca einen Quickstep zu „Save Your Kisses For Me“ von Brotherhood of Man 
  • Moritz Hans, Steffi Jones und Sükrü Pehlivan tanzen mit Valentin Lusin, Isabel Edvardsson und Alona Uehlin einen Wiener Walzer auf „Sign Of The Times“ von Harry Styles 
  • Laura Müller, Tijan Njie und Lili Paul-Roncalli tanzen mit Kathrin Menzinger, Christian Polanc und Nikita Kuzmin eine Salsa zu „Señorita“ von Shawn Mendes und Camila Cabello 

„Let's Dance“-Juror Joachim Llambi kennt Laura Müller nicht

Update 21. Februar: Kurz vor dem Start von „Let's Dance“ 2020 gesteht Chef-Juror Joachim Llambi (55) im „Bild“-Interview, dass er eine seiner Kandidatinnen gar nicht kennt: „Laura Müller? Kenn ich nicht … Aber ich werde sie kennenlernen.“

Lauras Beziehung zu Michael Wendler (47), mit der sie seit rund einem Jahr polarisiert, juckt ihn nicht: „Mir ist es auf Deutsch gesagt vollkommen egal, welchen Freund sie hat oder welches Bild sie sonst in der Öffentlichkeit abgibt.“ Allerdings ist auch klar: „Wenn sie aber nicht abliefert, wird sie schnell weg sein. Da hilft es auch nichts, wenn der Wendler jede Woche in der ersten Reihe sitzt und wild klatscht.“

Weiter erzählt Joachim Llambi, dass er sich durchaus bewusst ist, wie sehr Laura von der Öffentlichkeit kritisiert wird: „Als die Meldung rauskam, dass sie mitmacht, waren unsere Fans irritiert. Nicht einer fand das positiv.“ Dann zeigt er sich besorgt um die 19-Jährige: „Ich möchte nicht, dass so ein junges Mädchen bei uns zerstört wird.“

„Let's Dance“ 2020 startet 

Update 17. Februar: Bald ist es so weit: „Let's Dance“ 2020 startet am 21. Februar. In der ersten Ausgabe der RTL-Show werden traditionell die Paare zusammengestellt. Dann entscheidet sich, welcher Promi mit welchem Profi in den nächsten Wochen über das Parkett fegen wird und von der „Let's Dance“-Jury bewertet wird.

Dabei haben schon so manche Stars einen Favoriten. Jüngst verriet Laura Müller (19), welchen Profitänzer sie gerne hätte: Christian Polanc (41) wäre ihr Traum-Tanzpartner. Ob ihr Wunsch wohl erfüllt wird?

„Let's Dance“ 2020: Sendetermine

Hier sind alle „Let's Dance“ 2020 Sendetermine im Überblick:

Folge

Datum

Uhrzeit

Folge 1

21. Februar 2020

20.15 Uhr

Folge 2

28. Februar 2020

20.15 Uhr

Folge 3

06. März 2020

20.15 Uhr

Folge 4

13. März 2020

20.15 Uhr

Folge 5

20. März 2020

20.15 Uhr

Folge 6

27. März 2020

20.15 Uhr

Folge 7

03. April 2020

20.15 Uhr

Folge 8

17. April 2020

20.15 Uhr

Folge 9

24. April 2020

20.15 Uhr

Folge 10

01. Mai 2020

20.15 Uhr

Folge 11

08. Mai 2020

20.15 Uhr

Folge 12

15. Mai 2020

20.15 Uhr

„Let's Dance“-Finale 2020 (voraussichtlich) 

22. Mai 2020

20.15 Uhr

Die „Let's Dance“-Kandidaten 2020

Unter den „Let's Dance“-Kandidaten dieses Jahr befinden sich so einige Promis, von denen wir es kaum erwarten können, zu sehen, wie sie sich auf dem Parkett schlagen.

Neben Ilka Bessin und Laura Müller, an deren „Let's Dance“-Teilnahme zuletzt Model Alena Gerber kein gutes Haar ließ, sind auch John Kelly und Tijan Njie dabei. Das sind die Kandidaten der Show 2020:

Promi

Bekannt aus/als

Ilka Bessin

Komikerin

Sükrü Pehlivan

Trödelexperte

Ulrike von der Groeben

RTL-Moderatorin

Martin Klempnow alias „Dennis aus Hürth“

Komiker

Laura Müller

Freundin von Michel Wendler

Luca Hänni

Sänger

Steffi Jones

Fußballerin

John Kelly

Mitglied der Kelly Family

Lili Paul-Roncalli

Tochter des Circus-Chefs Roncalli

Tijan Njie 

Schauspieler

Loiza Lamers 

Model

Ailton

Fußballer

Moritz Hans

Sportler

Sabrina Setlur

Rapperin

„Let's Dance“ Profitänzer 2020

Eine schockierende Nachricht war wohl, dass in diesem Jahr Rekordhalterin Ekaterina Leonova nicht als Profitänzerin dabei ist. Stattdessen wird sie als Backstage-Moderatorin für die Sendung fungieren. Dafür dürfen sich die Zuschauer auf zwei Neuzugänge freuen: Alona Uehlin und Nikita Kuzmin sind bei „Let's Dance“ 2020 die neuen Profitänzer.