• Home
  • TV & Film
  • „Law & Order: SVU“-„Rob Miller“: Seine Geschichte in der Serie

„Law & Order: SVU“-„Rob Miller“: Seine Geschichte in der Serie

Titus Welliver spielte in „Law & Order: SVU“ „Rob Miller“
6. Januar 2021 - 16:45 Uhr / Katja Papelitzky

In „Law & Order: SVU“ terrorisierte „Rob Miller“ seine Mitmenschen in der Serie mehrere Folgen lang. Der Anwalt mit tadellosem Stil stellte sich als Sexualstraftäter und Mörder heraus und wurde schließlich von den Ermittlern gestellt. Wir erinnern uns zurück an seine Serien-Geschichte.

Die Fans von „Law & Order: SVU“ lernten „Rob Miller“ (Titus Welliver) in der Episode „Von Wölfen und Lämmern“ in der 20. Staffel der Crime-Serie kennen. Der positive erste Eindruck des stilvollen Anwalts ging schnell bergab, als „Benson“ (Mariska Hargitay) der Verdacht aufkam, dass er etwas mit der Vergewaltigung von „Nikki Staines“ zu tun hatte, die im Zentrum der Episode stand.

„Benson“ traf sich im Rahmen ihrer Untersuchung mit „Miller“ in einer Bar. Dieser gab dabei eine angeblich einvernehmliche sexuelle Begegnung mit „Staines“ zu. Nach ihrem Treffen verfolgte der Anwalt „Benson“, was sie umso mehr in ihrem Verdacht bestärkte.

Schauspieler Titus Welliver

Die Jagd des „Law & Order: SVU“-Teams nach „Rob Miller“

Es war jedoch nicht leicht für das Ermittler-Team von „Law & Order: SVU“ „Rob Miller“ zu schnappen, da er Richter bestach und einflussreiche Verbindungen hatte. Seine Drohungen gegen „Benson“, „Rollins“ (Kelli Giddish) und sogar „Staines“ nahmen zu und etablierten ihn zu einem der schlimmsten Serien-Bösewichte im Jahr 2019.

„Benson“ schreckte jedoch nicht davor zurück und ließ „Miller“ verhaften - allerdings nur um bald danach herauszufinden, dass er unerklärlicherweise freigelassen wurde. Er begann daraufhin, „Benson“ zu verspotten, spürte sie sogar in einem Restaurant auf und stellte sich ihrem Sohn „Noah“ vor.

Die Verhaftung in „Law & Order: SVU“ von „Rob Miller“

Am Ende der 20. Staffel von „Law & Order: SVU“ schlug „Rob Miller“ erneut zu. Die Leiche eines jungen Mädchens wurde in einem Fluss gefunden. „Benson“ war sich sicher, dass „Miller“ hinter dem schrecklichen Verbrechen steckte, was zu einem spannenden Showdown im Finale der 20. Staffel, „Die Grenzen der Justiz“, führte.

Die Ermittler stellten fest, dass das Mädchen die Tochter eines Klienten von „Miller“ war. Das Mädchen hatte den Anwalt auf einer Sexparty beobachtet, weshalb „Miller“ sie tötete.

„Miller“ hoffte erneut, seine Macht zu nutzen, um „Benson“ und die anderen Ermittler zu unterdrücken, aber schließlich wurde er des Mordes verurteilt. Der Schauspieler Titus Welliver (58) lieferte eine grandiose schauspielerische Leistung als bedrohlicher „Rob Miller“. Trotzdem waren die Fans erfreut, den Seriencharakter hinter Gittern zu haben und den Schauspieler damit nicht länger im „Law & Order: SVU“-Cast zu sehen.