„La Boum“: Fakten über den Kult-Film

Alexandre Sterling und Sophie Marceau in „La Boum“
2. Februar 2020 - 18:29 Uhr / Marion Wierl

Der französische Film „La Boum“ mit Sophie Marceau in der Hauptrolle erschien 1980 und wurde zum absoluten Kassenschlager. Der gerade einmal 13-Jährigen gelang mit dem Film der große Durchbruch.

Sophie Marceau spielte als „Vic“ die Hauptrolle in dem 1980 erschienenen französischen Film „La Boum“. Das Werk wurde zum absoluten Kassenschlager. Sophie gelang damals mit gerade einmal 13 Jahren der große Durchbruch. 

„La Boum“: Spanndende Fakten über den Kult-Film

1982 folgte eine Fortsetzung des Films, in dem Sophie Marcea erneut die Hauptrolle übernahm. Für ihre Darstellung im zweiten Teil bekam sie sogar den französischen Filmpreis César als Beste Nachwuchsdarstellerin.

Und habt ihr das gewusst? Es war ein dritter „La Boum“-Teil mit ihr geplant. Doch Marceau zahlte rund eine Million Francs, um aus der vertraglichen Verpflichtung entlassen zu werden. Die damals 16-Jährige wollte nicht auf die Rolle eines unschuldigen Teenager-Mädchens festgenagelt werden.

In unserem Video erfahrt ihr noch mehr spannende Fakten über den Kultfilm.