Der Fernseh-Dreiteiler

„Ku’damm 56“: So sehen die Stars im echten Leben aus

Die Besetzung der Serie „Ku’damm 56“

Der Fernseh-Dreiteiler „Ku’damm 56“ war 2016 ein voller Erfolg. Wir zeigen euch, wie die Schauspieler im wahren Leben aussehen, wenn sie nicht gerade im 50er-Jahre-Stil gekleidet sind.

Der Fernseh-Dreiteiler „Ku’damm 56“ durfte sich nach dem großen Erfolg über die Fortsetzungen „Ku’damm 59“ und „63“ freuen. Die Kritiker loben nicht nur die Produktion, sondern auch die Hauptdarstellerinnen der „Schöllack“-Damen. Im Video zeigen wir euch, wie der Cast im wahren Leben aussieht.

„Ku’damm 56“ hat eine hochkarätige Besetzung zu bieten

Die Mutter „Caterina Schöllack“ wird von Claudia Michelsen (52) verkörpert. Sie ist seit den Neunzigern eine gefragte deutsche TV-Darstellerin. „Caterinas“ Tochter „Monika“ wird von Sonja Gerhardt (32) dargestellt. Am Anfang ihrer Karriere sah sie noch süß aus. Ihre TV-Karriere begann als „Alex“ in der Telenovela „Schmetterlinge im Bauch“.

Hinter „Monikas“ Schwester „Helga Schöllack“ steckt die Schauspielerin Maria Ehrich (28). In dem Dreiteiler „Das Adlon“ spielte sie „Alma“. „Eva Schöllack“ wird von Emilia Schüle (28) dargestellt. Die Schauspielerin ist spätestens seit „Freche Mädchen“ im Jahr 2008 deutschlandweit bekannt.

Die beiden wichtigsten Männer in „Monikas“ Leben sind „Joachim“ und „Freddy“. Der gebürtige Rumäne Sabin Tambrea (36) ist der Darsteller von „Joachim“. Er verkörpert „Tristan Roth“ in der dritten Staffel von „Babylon Berlin“. „Freddy“ wird von Trystan Pütter (40) gespielt. Der Schauspieler ist der Lebensgefährte von Heike Makatsch (49).