• Home
  • TV & Film
  • Krasser Einsatz bei „Lecker Schmecker Wollny“: Das steht für Silvia auf dem Spiel

Krasser Einsatz bei „Lecker Schmecker Wollny“: Das steht für Silvia auf dem Spiel

14. Januar 2020 - 16:00 Uhr / Vanessa Stellmach

In den neuen Folgen „Lecker Schmecker Wollny“ muss Oberhaupt Silvia aufwendige Gerichte zubereiten. Sollte der restlichen Wollny-Truppe das Essen nicht schmecken, erwarten die 54-Jährige böse Überraschungen.

Silvia Wollny (54) kocht wieder im TV. Drei neue Folgen der RTLZWEI-Show „Lecker Schmecker Wollny“ stehen in den Startlöchern. In diesen muss die Elffach-Mutter ihre Kochkünste beweisen, dabei steht für sie einiges auf dem Spiel.  

Jeweils drei Gänge muss sie für ihre Familie kochen. Sollte mehr als die Hälfte ihrer Liebsten das Essen nicht schmecken, wartet auf Silvia eine saftige Strafe. 

Krasser Einsatz bei „Lecker Schmecker Wollny“: Silvias Gerichte und die Bestrafungen 

In der ersten Folge der Kochsendung möchte Silvia Wollny ein Menü mit Hack zubereiten. Dabei macht sie sich vor allem Sorgen um ihre Frisur, denn sollte ihre Familie unzufrieden sein, werden ihr zehn Zentimeter Haare abgeschnitten. 

In der zweiten Folge freuen sich die Wollnys auf ein günstiges Essen, das pro Kopf maximal zwei Euro kosten darf. Auch hier winkt Silvia Wollny eine Strafe, sollte das Menü bei den anderen nicht ankommen: Sie muss sich samt Kleidung eine Minute lang eiskalt abduschen lassen.  

Zum Schluss will die Familienmutter auch mit einem gesunden Gericht bei ihren Liebsten punkten. Ob ihr das gelingt? Wenn nicht, muss sie eine eklige Gesichtsmaske über sich ergehen lassen und ihre Familie mit Fußmassagen erfreuen.  

Ob Silvia Wollny, die sich immer wieder gegen ihre Hater wehrt, es schafft, ihre Kinder und ihren Verlobten mit ihrem Essen zu begeistern, erfahrt ihr ab dem 15. Januar immer mittwochs um 21.15 Uhr bei RTLZWEI. 

Was bei Familie Wollny sonst noch los ist, seht ihr immer kurz davor ab 20.15 Uhr bei „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie“.