• Home
  • TV & Film
  • „Köln 50667“: „Lina“ muss gegen „Jerome“ aussagen
16. Juli 2018 - 15:27 Uhr / Tina Männling
Vor Gericht

„Köln 50667“: „Lina“ muss gegen „Jerome“ aussagen

Der Cast von „Köln 50667“

Der Cast von „Köln 50667“

Bei „Köln 50667“ ist für „Lina“ der große Tag gekommen. Sie soll vor Gericht gegen „Jerome“ aussagen. Auch von „Flo“ erhält sie dafür Unterstützung. Doch wird sie wirklich gegen ihren Noch-Ehemann aussagen oder kann dieser sie kurz davor noch umstimmen? 

Die letzten Wochen waren für „Lina“ (Margarita Nigmatullin, 22) nicht einfach. Zuerst findet sie heraus, dass „Jerome“ (Tom Grube) ihr Vergewaltiger ist, dann entwickelte sich daraus sogar ein Geiseldrama. Glücklicherweise geht die Situation gut aus, doch nun soll „Lina“ bei der Gerichtsverhandlung aussagen.  

„Flo“ (Paul Griffig) und „Lina“ (Margarita Nigmatullin)

„Köln 50667“: „Jerome“ steht vor Gericht

Schon in den letzten Tagen fürchtet sich „Lina“ davor, ihre Aussage zu machen, nur „Flo“ (Paul Griffig, 26) kann sie beruhigen. Mit seiner Hilfe sagt sie schließlich gegen „Jerome“ aus. Doch dieser hat eine Strategie und erklärt während der Verhandlung seine Liebe zu „Lina“.  

Dieses Liebesgeständnis bringt „Lina“ aus der Fassung. Kann sie ihre Aussage zu Ende führen oder wird sie sich von „Jerome“ beeinflussen lassen? Wie wird das Verfahren gegen „Jerome“ ausgehen? Die neue Folge von „Köln 50667“ ist heute Abend um 18 Uhr auf RTL II zu sehen.