• „Köln 50667“-Stars Carolina und Daniel haben sich am Set kennengelernt
  • Aus Freundschaft wurde Liebe
  • Bald steht die Hochzeitsfeier bevor

Wenn zwei Schauspieler jahrelang als Paar zusammenarbeiten, ist es manchmal kein Wunder, dass sie sich irgendwann ineinander verlieben.

„Köln 50667“-Stars Carolina und Daniel Peukmann ist genau das passiert, den Darstellern des Traumpaares „Jule“ und „Marc“.

Etwa ein Jahr nach ihrer Verlobung haben die beiden jetzt standesamtlich geheiratet, auf Mallorca wird dann die große Hochzeitsfeier stattfinden, die live im TV am 28. Juli ausgestrahlt wird.

Als das Paar frisch zusammen war, verkündete Daniel glücklich: „Ich liebe tatsächlich alles an der Frau. Wir sind schon ewig die besten Freunde und da kam jetzt die Liebe dazu“.

Auch interessant:

Bei „Köln 50667“ war es Liebe auf den zweiten Blick

Bei dem „Köln 50667“-Pärchen kann man nicht über Liebe auf den ersten Blick sprechen, das erste Kennenlernen der zwei im Rahmen der Besetzung ihrer Rollen verlief etwas holprig. Caro kam zu spät, weil sie verschlafen hatte, und Daniel war in ihren Augen zunächst eher weniger für die Rolle des „Marc“ gemacht.

Daniel jedoch schien von Anfang an ziemlich beeindruckt von seiner jetzigen Ehefrau zu sein. Der „Köln 50667“-Star erinnert sich: „Das Mäuschen hat verpennt gehabt. Dann kam sie rein und hat mich geflasht“.