• Home
  • TV & Film
  • „Köln 50667“: „Alex“ will die Trennung von „Mel“

„Köln 50667“: „Alex“ will die Trennung von „Mel“

„Köln 50667“: „Alex“ will sich von „Mel“ trennen

19. Dezember 2018 - 16:01 Uhr / Franziska Heidenreiter

Es sind schwierige Zeiten bei „Köln 50667“: „Alex“ ist nach seiner schweren Operation wieder aus dem Krankenhaus zurück. Nun möchte „Mel“ ihm helfen, sich zu erholen. Dieser stößt seine Frau allerdings unerwarteterweise von sich.

Bei „Köln 50667“ hat sich „Alex“ (Ingo Kantorek, 44) nach seiner Schockdiagnose Hirntumor trotz Bedenken für die schwierige, aber lebensnotwendige OP entschieden. Dabei traten jedoch schwere Komplikationen auf, woraufhin „Alex“ ins Koma fiel und fast gestorben wäre. 

„Köln 50667“: „Alex“ will, dass „Mel“ geht

Nun wurde „Alex“ endlich wieder aus dem Krankenhaus entlassen, jedoch geht es ihm weiterhin alles andere als gut. „Mel“ (Mandy-Kay Bart, 29) will für ihn in dieser schweren Zeit da sein, aber „Alex“ will sie plötzlich loswerden. Er bestellt sogar Prostituierte in sein Loft, um „Mel“ dazu zu bewegen, ihn zu verlassen.

„Mel“ will ihn jedoch nicht so leicht aufgeben und bleibt. Daraufhin trifft „Alex“ eine folgenschwere Entscheidung. Was „Alex“ anschließend macht, seht ihr oben im Video. Die neue Folge „Köln 50667“ seht ihr heute Abend um 18.05 Uhr bei RTL II.