• Home
  • TV & Film
  • „Köln 50667“: „Alex“ und „Mel“ finden heraus, was mit „Josy“ passiert ist
13. Juli 2018 - 16:07 Uhr / Tina Männling
Wo ist das Baby?

„Köln 50667“: „Alex“ und „Mel“ finden heraus, was mit „Josy“ passiert ist

„Köln 50667“: „Alex“ und „Mel“

„Köln 50667“: „Alex“ und „Mel“

Bei „Köln 50667“ haben „Alex“ und „Mel“ „Jessi“ gefunden, allerdings fehlt von Baby „Josy“ jede Spur. Schließlich gesteht „Jessi“, was sie mit ihrem Kind gemacht hat. Außerdem erwartet „Lina“ ein echter Schock.  

Nach langer Suche bei „Köln 50667“ ist „Jessi“ wieder aufgetaucht, doch ihr Baby bleibt verschwunden. „Alex“ (Ingo Kantorek, 43) und „Mel“ (Mandy-Kay Bart, 29) stellen die junge Mutter zur Rede, bis sie schließlich gesteht, dass sie „Josy“ in eine Babyklappe gelegt hat.

Sie war einfach überfordert mit ihrer Situation, bereut diesen Schritt jedoch inzwischen. Können die drei das vor wenigen Tagen gefunden Neugeborene „Josy“ wiederfinden

„Alex“ redet „Jessi“ ins Gewissen

„Köln 50667“: Großer Schock für „Lina“ 

Auch „Lina“ (Margarita Nigmatullin, 22) ist geschockt. Der Prozess gegen „Jerome“ (Tom Grube, 47) wurde vorverlegt. „Lina“ wird das zu viel und sie verkriecht sich in ihrem Bett. „Flo“ (Paul Griffig, 26) plant daher eine Überraschung für sie. Kann ein Tag im Schwimmbad „Lina“ auf andere Gedanken bringen?  

Die neue Folge von „Köln 50667“ seht ihr  heute um 18.00 Uhr auf RTL II.