Krasse Challenge

„Kitchen Impossible“-Ekelaufgabe: Für Mälzer wird es blutig

„Kitchen Impossible“: Tim Mälzer kämpft mit Koch-Challenge

In den letzten „Kitchen Impossible“-Folgen hatte Tim Mälzer immer ordentlich zu kämpfen. Auch am Sonntag stand der Star-Koch wieder vor einer echten Ekelaufgabe: Es wurde blutig.

Am Sonntag ging „Kitchen Impossible“ in eine neue Runde. Diesmal kochte Tim Mälzer (50) gegen den Österreicher Sepp Schellhorn (53). Nachdem Mälzer bereits in der letzten Folge an einer „Dreckssau-Aufgabe“ verzweifelte, hatte es auch die neueste Challenge in sich. Bei der Ekelaufgabe kam sogar Blut ins Spiel.

„Kitchen Impossible“: Tim Mälzer kämpft mit Ekelaufgabe

Für Tim Mälzer lief es bei „Kitchen Impossible“ in den letzten Wochen nicht so rund, das musste sich ändern! Doch Sepp Schellhorn stellte den TV-Koch vor eine harte Challenge, die ihm alles abverlangte. „Blunzenschädl und Leberschädl“ stand auf dem Speiseplan. Was Mälzer bei der ersten Verkostung noch nicht schmeckte, war, dass Schweineblut eine wichtige Zutat des Gerichts ist.

Obwohl ich leidenschaftlicher Koch bin, gibt es Dinge, die muss ich nicht haben. Und rohes Schweineblut ist so…da habe ich aber viele Dinge gelernt, warum man das nicht machen sollte“, so der Hamburger. Beim Zubereiten des Gerichts musste sich Tim Mälzer ziemlich überwinden, vor allem das Abschmecken fiel nicht ganz so leicht. So musste er nicht nur das Blut probieren, sondern auch die Brühe, in der ein Schweinekopf schwamm.

Es schmeckt nicht eklig, es ist einfach nur der Kopf. Rohes Schweineblut zu lutschen, aber die Rauch-Nummer war auf einmal schön da“, so Tim Mälzer. Und tatsächlich brachte er das Gericht am Ende erfolgreich auf die Teller: „Da bin ich unfassbar stolz und das zeigt wirklich meine Klasse.“

Nach der Ekelaufgabe gab es für Tim Mälzer, dann auch noch einen echten Gaumenschaus. In Salzburg musste er „Grammelknödel“ nachkochen. Die Klöße brachten Mälzer um den Verstand: „Könnt ihr euch daran erinnern, als ihr 14, 15, 16 wart und das erste Mal einen Busen in der Hand hattet und so irritiert über die Elastizität wart? Ich freue mich jetzt schon genauso darauf gerade.“

Am Ende konnte Tim Mälzer trotz Schweineblut-Eklat zum ersten Mal in der Staffel den Sieg holen. Ob der Koch das nächste Woche auch hinbekommt, seht ihr am Sonntag um 20.15 Uhr bei „Kitchen Impossible“ auf VOX und schon vorab bei TVNOW.