• Home
  • TV & Film
  • Kit Harington war vom „Game of Thrones“-Ende schockiert

Kit Harington war vom „Game of Thrones“-Ende schockiert

„Game of Thrones“-Spin-Offs: „Ser Davos“ (Lian Cunnimgham, l.) und „Jon Snow“ (Kit Harrington, r.) werden nicht auftauchen

„Game of Thrones“ geht im April 2019 in die achte Runde. Es wird die letzte Staffel der beliebten Serie sein und das Finale verspricht düster zu werden. Nicht nur für die Fans, auch für die Darsteller bedeutet das „Game of Thrones“-Ende Abschied nehmen. Kit Harington alias „Jon Snow“ verriet nun, was er vom Finale hält. 

Ganze sieben Staffeln gab es bisher von „Game of Thrones“ - allesamt ein Mega-Erfolg. Trotz toller Einschaltquoten und Millionen von Zuschauern endet die beliebte Serie noch 2019. Fans in den USA müssen sich bis zum 14. April gedulden, in Deutschland ist es am 15. April so weit.

 

„Game of Thrones“-Finale: Es wird spannend 

Der erste „Game of Thrones“-Trailer für die finale Staffel wurde bereits veröffentlicht und weist auf ein ziemlich dramatisches Ende hin. Ein großer Kampf - womöglich der größte überhaupt - steht bevor. Schauspieler Kit Harington (32) spielt in der Serie die Rolle des „Jon Snow“. 

In der „Late Show with Stephen Colbert“ erzählte der „Game of Thrones“-Darsteller jetzt, dass er als letztes Cast-Mitglied von der Handlung des großen Staffelfinales erfahren hatte und das Skript erst relativ spät las. 

Wie Kit Harington dann reagierte, als das „Game of Thrones“-Ende las, verraten wir euch im Video.