• Home
  • TV & Film
  • Kinderstars der Achtziger: So sehen sie heute aus - Teil 1

Kinderstars der Achtziger: So sehen sie heute aus - Teil 1

Noah Hathaway spielte in "Die unendliche Geschichte" den Jungen Atréju

24. Juli 2019 - 20:01 Uhr / Marion Wierl

Kinderstars wie Noah Hathaway, Danica McKellar & Co. haben uns in den achtziger Jahren begeistert. Mittlerweile sind viele Jahre vergangen. Das machen Kinderstars der Achtziger heute.

Danica McKellar, Kirk Cameron, Noah Hathaway und Keshia Knight Pulliam zählten zu den bekanntesten Kinderstars der Achtziger. Mittlerweile sind viele Jahre vergangen und aus den Kinderstars wurden Erwachsene. 

Fred Savage Danica McKellar "Wunderbare Jahre"

Fred Savage und Danica McKellar aus "Wunderbare Jahre"

1984 kam „Die unendliche Geschichte“ mit Noah Hathaway als „Atréju“ in der Hauptrolle in die Kinos und begeisterte Millionen von Zuschauern. 1994 beendete er seine Schauspiel-Karriere, es folgten Jobs als Barkeeper und Versicherungsmakler. Seit 2012 steht er immer wieder vor der Kamera. Zuletzt war er 2016 in dem Horrorfilm „The Chair“ zu sehen.

Kinderstars der Achtziger: So sehen sie heute aus

Danica McKellar stellte in der Kultserie „Wunderbare Jahre“ die entzückende „Winnie Cooper” dar. An den Erfolg von „Wunderbare Jahre” konnte sie nicht mehr anknüpfen. Sie studierte an der UCLA Mathematik und schrieb danach Sachbücher für Kinder. In den letzten Jahren stand sie wieder vermehrt vor der Kamera. Sie war unter anderem in der Serie „Young Justic“ oder „DC Super Hero Girls“ zu sehen.

Keshia Knight Pulliam spielte in der „Bill Cosby Show“ die Rolle der jüngsten Tochter „Rudy Cosby“. Nach dem Serien-Aus wirkte sie noch in einigen Filmen mit Sie widmete sich dann aber ihrem Soziologie-Studium, welches sie 2001 abschloss. Seit einigen Jahren dreht sie auch wieder Zuletzt war unter anderem in der Serie „3 Year Plan“ oder in „Radio Christmas“ zu sehen.