Die Nachricht, dass Schlagerstar Florian Silbereisen (39) Dieter Bohlens (67) Platz bei der neuen „Deutschland sucht den Superstar“-Jury einnimmt, dürfte bei seinen Fans durchaus für gemischte Gefühle gesorgt haben. Denn obwohl Florian einer der Hauptakteure der kommenden DSDS-Staffel sein wird, kamen Zweifel auf, ob er dann noch der Serie „Traumschiff“ treu bleiben kann.

Seit 2019 spielt Silbereisen dort die Rolle des „Kapitän Max Parger“. Hinzu kommt, dass der Entertainer in der ARD auch seine Schlagershows moderiert und somit insgesamt gleich drei große Projekte unter einen Hut bringen muss. Fans können jetzt allerdings aufatmen, denn der 39-Jährige hat seinen „Traumschiff“-Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert.

Florian Silbereisen wird weiterhin bei „Das Traumschiff“ zu sehen sein

Seine bisherige Vereinbarung wäre noch in diesem Jahr ausgelaufen, zwei Folgen mussten noch gedreht werden. Gegenüber der „Bild“ machte Florian Silbereisen klar: „Durch die vorzeitige Verlängerung möchte ich ganz deutlich machen: Ich bleibe dem ,Traumschiff‘ selbstverständlich treu! Ich bin dem ZDF-Team extrem dankbar, dass sie den Mut hatten, die traditionelle Serie ganz neu anzugehen.“

In den ersten Jahren als Kapitän“ sei bereits so viel geschehen, in den folgenden Jahren werde „noch mehr passieren“, so Florian. Folgen soll es wie üblich an Weihnachten und Silvester geben, zusätzlich sollen Oster-Specials ausgestrahlt werden.

Fans dürfen sich also auf eine dreifache Florian-Silbereisen-Ladung freuen: Er wird bei DSDS, seinen Schlagershows und dem „Traumschiff“ zu sehen sein.