• Home
  • TV & Film
  • Kate und William in ungewohnten Looks: Mit Schutzweste und Helm
21. Februar 2018 - 17:27 Uhr / Hannah Kölnberger
Die britischen Royals in Sunderland

Kate und William in ungewohnten Looks: Mit Schutzweste und Helm

Herzogin Kate, Prinz William, Brücke, Sunderland, Einweihung

Herzogin Kate und Prinz William in Sunderland

Die Designs, die Herzogin Kate in der Öffentlichkeit trägt, sind kurz danach meist ausverkauft. Doch den Look, den sie uns bei ihrem Besuch der Baustelle der Northern Spire Bridge, präsentiert, wird wohl keiner so schnell nachkaufen.

Bei dem Besuch der Northern Spire Bridge in Sunderland tauschte die stets stilsichere Herzogin Kate (36) ganz fix ihre schwarzen Pumps gegen bequeme Boots, band sich ihre Haare zu einem Pferdeschwanz, warf sich eine Warnweste über und setzte den Schutzhelm auf.

Ihr Gatte Prinz William (35) tat es ihr in zumindest den letzen beiden Punkten gleich, denn Sicherheit geht vor! Selbst so ungewohnt gekleidet, sehen die beiden fabelhaft aus.

Prinz William, Herzogin Kate, Sunderland, Brücke, Einweihung

Prinz William und Herzogin Kate helfen den Bauarbeitern bei den letzten Handgriffen

Herzogin Kate und Prinz William: Sie durften richtig anpacken

Trotz der im April anstehenden Geburt ihres dritten Kindes durfte die hochschwangere Kate gemeinsam mit Prinz William bei den finalen Handgriffen der Bauarbeiten der Northern Spire Brücke in Sunderland helfen.

Denn das Projekt soll im Frühling dieses Jahres eröffnet werden. Bei dieser körperlichen Betätigungen der etwas anderen Art schien das royale Traumpaar sichtlich viel Spaß zu haben.