• „Kampf der Realitystars“ am Mittwochabend
  • Ein Kandidat ging freiwillig
  • Am Ende folgte eine Überraschung

Am Mittwochabend sorgte „Kampf der Realitystars“ wieder für große Unterhaltung. Womit keiner gerechnet hätte: viel Drama. Nachdem ein Kandidat die Show freiwillig verlassen hatte, gab es am Ende Zuwachs.

„Kampf der Realitystars“: Mauro geht, Tessa bleibt

Schon zu Beginn der zweiten Folge hatte Mauro Corradino (51) schon seine Sachen gepackt und war bereit, freiwillig die Villa zu verlassen. Grund für seinen Auszug war ein Kommentar von Kontrahent Jan Leyk (37), der dem „Trödeltrupp“-Star nicht schmeckte.

Auch interessant:

Dafür gab es Zuwachs bei „Kampf der Realitystars“: „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin Sissi Hofbauer (26) ist neu im Geschehen. Auch ihr Erzfeind Mike Cees (34) ist mit dabei, auf den Sissi eigentlich nicht treffen wollte. Der TV-Neuling Enrico Elia (20) bildet den letzten Neuzugang in dieser Woche.

Pinterest

Obwohl Mauro bereits zu Beginn der Folge die Koffer packte, war am Ende für eine weitere Person Schluss: Tessa Bergmeier (32). Der Skandal-Promi wurde von seinen Mitstreitern rausgewählt.

Doch dann kam alles anders: Die Starblitz-Drohne kam zu ihrer Rettung. Die Botschaft: Tessa durfte doch bleiben, weil Mauro freiwillig gegangen ist. Eine neue Folge von „Kampf der Realitystars“ gibt es am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTLZWEI zu sehen.