• Home
  • TV & Film
  • Kaley Cuoco spricht über Sex-Szenen mit Ex Johnny Galecki

Kaley Cuoco spricht über Sex-Szenen mit Ex Johnny Galecki

Kaley Cuoco spielt „Penny“ in der Sitcom „The Big Bang Theory“
12. November 2020 - 18:16 Uhr / Julia Ludl

Kaley Cuoco und Johnny Galecki spielten zwölf Jahre lang in „The Big Bang Theory“ ein Liebespaar. Auch im echten Leben waren die beiden zusammen, doch nach dem Aus waren ihre TBBT-Charaktere noch immer ein Paar. Wie unangenehm das teilweise wurde, hat Kaley Cuoco jetzt verraten.

Im Podcast „Armchair Expert“ sprach Kaley Cuoco (34) darüber, wie es für sie war, nach ihrer Trennung von Johnny Galecki (45) intime Szenen mit ihm bei „The Big Bang Theory“ zu drehen. „Als wir den Pilotfilm drehten, habe ich mich so sehr in Galecki verknallt, aber er hatte eine Freundin“, erzählte Kaley.

Einige Zeit später sind die zwei aber doch zusammengekommen. Zwei Jahre lang waren die beiden verrückt nacheinander, doch dann trennten sie sich.

Kaley Cuoco: Szenen mit Galecki waren unangenehm

Nach der Trennung waren vor allem die intimen Szenen in „The Big Bang Theory“ etwas unangenehm. Kaley Cuoco vermutete, dass der Schöpfer der Serie, Chuck Lorre (68), absichtlich nach der Trennung weitere intime Szenen zwischen ihren Figuren einfügte, um die beiden zu ärgern.

Was Kaley außerdem über ihr Verhältnis am Set zu Johnny Galecki sagt, verraten wir euch im Video.

Mittlerweile ist „The Big Bang Theory“-Star Kaley Cuoco seit zwei Jahren glücklich mit dem Reiter Karl Cook (29) verheiratet. Und auch Johnny Galecki ist glücklich mit seiner Freundin Alaina Meyer (23). Die beiden sind seit 2018 Eltern eines Sohnes.