Die Kult-Soap

„Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt“: Diese Stars sind bereits verstorben

„Jung und Leidenschaftlich“

„Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt“ zählt zu den erfolgreichsten Seifenopern überhaupt und lief 54 Jahre lang. Wir verraten euch, welche der Stars leider schon verstorben sind.

Die Fernsehserie „Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt“ lief stolze 54 Jahre und hat über Generationen hinweg ein großes Publikum unterhalten. Zum ersten Mal wurde die Seifenoper 1956 ausgestrahlt und die letzte Sendung flimmerte dann 2010 über die Bildschirme.

Aber wie das Leben so spielt, sind mittlerweile einige der Schauspieler nicht mehr unter uns. Diese Stars der Serie sind bereits verstorben.

„Jung und Leidenschaftlich“: Diese Stars sind bereits tot

Ein Urgestein der Serie war Helen Wagner. Sie war von Beginn bis Ende der TV-Serie in der Rolle der „Nancy Hughes“ zu sehen. Bis zu ihrem Lebensende war sie ein Teil von "Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt" – die Schauspielerin starb im Mai 2010.

Ethel Remey spielte „Alma Miller“ und war von 1963 bis 1977 in der Serie zu sehen. Nur kurz nachdem sie ihre Karriere beendet hatte, starb sie im Jahr 1979. Sie war die Serienmutter von „Lisa Miller“, die von Eileen Fulton dargestellt wurde.

James Douglas verkörperte „Grant Colman“ und war über Jahrzehnte immer wieder Teil der Besetzung. Seinen ersten Auftritt in der Serie hatte er 1974. Der Schauspieler übernahm von 1965 bis 1969 auch eine Rolle in „Peyton Place“, ebenfalls eine legendäre US-amerikanische Seifenoper. James Douglas starb im März 2016 im Alter von 86 Jahren.

Welche Schauspieler der Retro-Serie ebenfalls schon verstorben sind, erfahrt ihr im Video.

Auch interessant: