• Home
  • TV & Film
  • Jonathan Lipnicki: Trauriges Geständnis des Kinderstars
17. März 2017 - 10:58 Uhr / Sophia Beiter
„Stuart Little“-Darsteller

Jonathan Lipnicki: Trauriges Geständnis des Kinderstars

Jonathan Lipnicki feierte als Kinderstar große Erfolge

Jonathan Lipnicki feierte als Kinderstar große Erfolge

Jonathan Lipnicki erlangte in den Filmen „Jerry Maguire“ und „Stuart Little“ weltweite Berühmtheit und wurde zum absoluten Kinderstar. Doch in Wahrheit machte ihn der schauspielerische Erfolg einsam. In der Schule wurde Jonathan gemobbt und von anderen Kindern so sehr gehänselt, dass er sogar depressiv wurde. Das verriet der 26-Jährige nun seinen Fans auf Instagram.

Im Jahr 1996 wurde Schauspieler Jonathan Lipnicki (26) über Nacht zum absoluten Kinderstar. Im Film „Jerry Maguire“ spielte er den entzückenden Sohn „Ray Boyd“ von Renée Zellweger (47) alias „Dorothy Boyd“. Damals war der kleine Jonathan gerade einmal fünf Jahre alt. Doch schon drei Jahre später folgte sein nächster großer Filmhit. In „Stuart Little“ begeisterte er als „George Little“ die Massen vor den Fernsehern.

Doch sein früher Durchbruch brachte auch viele Schattenseiten mit sich. Denn nach diesen beiden Filmen folgten lange keine großen Projekte. Seine gesamte Schulzeit hindurch hatte der heute 26-Jährige daraufhin mit Mobbing zu kämpfen. Das nahm den sensiblen Jonathan so sehr mit, dass er sogar depressiv wurde, unter Panikattacken litt und am liebsten nicht mehr in die Schule gegangen wäre.

Geständnis auf Instagram

Von dieser schweren Zeit im zarten Kindes- und Teenageralter erzählte Jonathan seinen Fans nun auf seinem Instagram-Account. Er möchte sich öffnen und auch wenn es ihm schwerfällt, über diese Probleme sprechen. Auf Instagram schrieb Jonathan: „Mir wurde gesagt, dass ich eine vergessene Größe bin und dass ich nie wieder eine Filmrolle bekommen werde. Ich habe mich in der Mittelschule jeden Tag wie Müll gefühlt bis zu dem Punkt, an dem ich jede Nacht vor der Schule eine Panikattacke hatte, weil ich nicht wusste, wie ich den nächsten Tag überstehen soll.“

Mittlerweile ist Jonathan jedoch dabei, diese schlimmen Erfahrungen endlich zu überwinden. Der 26-Jährige ist außerdem nicht der einzige Kinderstar, der die negativen Seiten von zu großem Erfolg kennenlernen musste. Viele ehemalige Kinderstars werden durch ihre Bekanntheit zu Außenseitern oder kommen mit ihrem Erfolg selbst nicht klar und versinken in Depressionen oder der Drogensucht.

Bildergalerie: Diese Kinderstars sind abgestürzt