17. Februar 2017 - 20:02 Uhr / Manuela Hans
„21 Jump Street“-Star halbierte sich

Jonah Hill: Darum wollte er unbedingt abnehmen

Jonah Hill spricht über seinen Gewichtsverlust

Jonah Hill spricht über seinen Gewichtsverlust

Jonah Hill hat es nicht nur in Hollywood geschafft und sich als ernstzunehmender Schauspieler etabliert, sondern hat auch körperlich einen großen Wandel durchgemacht. Der „21 Jump Street“-Star hat unglaublich viel abgenommen und ist kaum wiederzuerkennen. In einem Interview verriet er, was ihn dazu bewegt hat, seinen Kilos den Kampf anzusagen.

Vergleicht man Bilder von „Superbad“ aus dem Jahr 2007 und aktuelle Bilder von Jonah Hill (33) muss man schon zweimal hinsehen, um den Schauspieler zu erkennen. Denn Jonah Hill verlor in den letzten Jahren immer wieder an Gewicht und halbierte sich. In einem Interview mit Bill Weir für „Nightline“ erklärte Jonah Hill 2012 seine Beweggründe für den extremen Gewichtsverlust.

„Ich bin fast 30 Jahre alt – ich bin kein unanständiger, fauler 17-jähriger Teenager mehr. Ich bin ein erwachsener Mann, der seine Arbeit sehr ernst nimmt. Ich bin ein Schauspieler, kein Komiker, ich war niemals ein Komiker“, so Hill im Interview. Die Ernsthaftigkeit, die Jonah Hill in seine Arbeit legt, macht sich auch bezahlt. So wurde der Schauspieler schon zweimal für einen Oscar nominiert. Das erste Mal 2012 für seine Darbietung in „Moneyball“ und zwei Jahre später für „The Wolf of Wall Street“.

„Moneyball“ war auch der erste Film, in dem Jonah Hill eine ernstzunehmende Rolle spielte und sich mit schlanker Figur zeigte. Doch wer nun denkt, dass der Hollywoodstar irgendwelche Tricks beim Abnehmen hatte, der irrt sich. „Es war hauptsächlich eine Diät“, so Hill in dem Interview. Doch auch er musste schon mit der Jo-Jo-Falle Bekanntschaft machen und so nahm der „21 Jump Street“-Star in den letzten Jahren immer mal wieder zu und wieder ab. Heute sieht Jonah Hill besser aus denn je.