Joko ohne Klaas?

Joko und Klaas bekommen 15 Minuten Sendezeit - Joko zieht es alleine durch

Joko und Klaas sichern sich 15 Minuten live bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“

Joko und Klaas haben es mal wieder geschafft. Nach zwei bitteren Niederlagen konnten sie sich am Dienstag bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ 15 Minuten Live-Sendezeit sichern. Joko scheint dafür auch schon einen Plan zu haben.

Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (37) mussten in den letzten zwei Shows von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ bittere Niederlagen gegen ProSieben einstecken. Am Dienstag konnten sie endlich wieder 15 Minuten Sendezeit für sich entscheiden. 

Nach aufregenden Spielen mit prominenten Gegnern gingen Joko und Klaas am Ende als Sieger hervor. An diesem Mittwoch dürfen sie 15 Minuten zur besten Sendezeit auf ihrem Heimatsender frei gestalten. 

Joko Winterscheidt plant die 15 Minuten alleine

Joko verkündete in der Sendung, dass er etwas ganz Besonderes geplant habe - ohne das Wissen von Klaas. „Wenn wir gewinnen, dann brauche ich dich für die 15 Minuten nicht. Ich habe was vorbereitet und ich bitte dich, mir zu vertrauen. Du kommst dazu. Aber ich müsste ganz viel alleine machen und erst am Ende brauche ich dich. [...]“, sagte er zu Klaas. 

Pinterest
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf bei der Verleihung des 54. Grimme-Preises

Genaueres verriet Winterscheidt noch nicht. Er beteuerte aber, dass er sich sehr viel Mühe gegeben habe und dass es einzigartig würde. Auch mit der Stadt Berlin könnten die 15 Minuten zu tun haben.

Das Moderatoren-Duo konnte in der Vergangenheit schon mehrfach mit seinen Siegersendungen begeistern. Zuletzt machten sie auf den Pflegenotstand aufmerksam. Dafür bekamen sie sogar statt 15 Minuten ganze sieben Stunden Sendezeit. Sie begleiteten nämlich die komplette Schicht einer in der Pflege arbeitenden Frau.