TV-Abbruch

Joey Kelly: Trauer um Barby (†) zwingt ihn zu traurigem Schritt

Joey Kelly in Trauer

Joey Kelly ist in tiefer Trauer. Seine Schwester Barby verstarb vor einigen Monaten völlig unerwartet nach kurzer Krankheit. Dieser Schicksalsschlag hat ihn nun zu einem drastischen Schritt verleitet.

  • Im April verstarb Barby Kelly völlig unerwartet
  • Auch Joey Kelly war vom Tod schwer getroffen
  • Daher brach er sein letztes TV-Projekt ab

Eine traurige und vor allem schockierende Nachricht für die gesamte Kelly Family und all ihre Fans. Barbara Ann, kurz Barby Kelly, verstarb völlig unerwartet nach kurzer Krankheit am 15. April. Einen Monat später offenbarte Jimmy Kelly die Todesursache. Demnach sei eine Lungenembolie Schuld daran gewesen.

Auch ihr Bruder Joey Kelly (48), der gerade mitten in Dreharbeiten für eine VOX-Doku steckte, war am Boden zerstört.

Joey Kelly bricht Dreharbeiten für VOX-Doku ab

Der Tod seiner Schwester war für Joey Kelly der Grund, seine Dreharbeiten für die VOX-Doku „GewissensBISSE? Das Fleischexperiment“ abzubrechen: „Wir konnten einfach nicht mehr. Jemanden in der Familie zu verlieren ist etwas, was man halt nicht so schnell verarbeiten kann“, sagte Joey Kelly selbst laut VOX zu dem schrecklichen Vorfall.

Das Projekt hätte zwar nur noch drei Tage gedauert, aber der Sohn der berühmten Kelly-Family beschloss, das TV-Projekt abzubrechen. Der Schmerz saß zu tief.

Vorher musste aber natürlich noch geklärt werden, was jetzt mit den Kälbern Holly und Molly passiert, um die der Sänger sich im Rahmen des Projektes gekümmert hatte. Kurzerhand bat er seinen Freund, den Landwirt Lukas, um Hilfe. Er unterstützte Joey in der schwierigen Zeit. 

Lukas nahm, so VOX, die beiden Kälber bei sich auf und versprach dem Sänger, sie nicht zu schlachten. Der dritte und zugleich letzte Teil der Doku-Reihe „GewissensBISSE? Das Fleischexperiment“ wird dennoch am 28. September auf VOX zu sehen sein.

Auch interessant: