• Home
  • TV & Film
  • Jennifer Lawrence: Deshalb ist sie oft unhöflich
1. Januar 2017 - 17:33 Uhr / Manuela Hans
„Tribute von Panem“-Star schützt sich selbst

Jennifer Lawrence: Deshalb ist sie oft unhöflich

jennifer Lawrence verhält sich nicht grundlos unhöflich

Jennifer Lawrence verhält sich nicht grundlos unhöflich

Jennifer Lawrence hat sich mit ihren jungen Jahren schon eine beachtliche Karriere aufgebaut. Die Oscarpreisträgerin gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Schauspielerinnen der heutigen Zeit. Doch genau dies hat auch seine Schattenseiten. Um sich selbst zu schützen, hat sich der „Tribute von Panem“-Star eine eigene Strategie ausgedacht.

Jennifer Lawrence (26) ist seit den „Tribute von Panem“-Filmen ein Megastar. Die Schauspielerin steht seitdem Jahr für Jahr für zahlreiche Filme vor der Kamera und feiert einen Erfolg nach dem anderen - samt einem Oscar. So gehört sie nicht nur zu den profitabelsten Schauspielern, sondern ist auch die Topverdienerin 2016.

Doch all das hat auch seine Schattenseiten, unter denen Jennifer Lawrence sehr zu leiden hat. Um mit dem Erfolg und hauptsächlich dem großen Ansturm auf ihre Person zurechtzukommen, hat sich die „Tribute von Panem“-Darstellerin etwas einfallen lassen. Als Selbstschutz verhält sie sich oft anderen gegenüber zurückhaltend und unhöflich. Grund für ihr Verhalten sind die Reaktionen ihrer Fans auf sie.

Viele denken, dass sie mit dem Hollywoodstar befreundet sind, nur weil sie die Karriere der Schauspielerin verfolgen und ihre Filme sehen. Um den zahlreichen Gesprächen aus dem Weg zu gehen, hat sich Jennifer Lawrence für diese drastische Maßnahme entschieden. Auch bei Interviews zieht sie manchmal die Reißleine und so beendete diese das eine oder andere auch schon vorzeitig. Dankbar ist sie dennoch für ihre Karriere: „Ich darf Künstlerin sein und muss nicht in einem Büro sitzen“, so Jennifer gegenüber „Herald Sun“. Und als diese wollen wir sie natürlich weiterhin sehen. Ihr aktueller Film „Passengers“ startet übrigens am 5. Januar 2017.