• Home
  • TV & Film
  • Jane Seymour spricht über ein „Dr. Quinn“ Comeback

Jane Seymour spricht über ein „Dr. Quinn“ Comeback

Joe Lando und Jane Seymour in "Dr. Quinn"

8. Oktober 2019 - 16:14 Uhr / Antonia Erdtmann

In einem Interview mit „Entertainment Tonight“ hat Jane Seymour offiziell bestätigt, dass sie ein Remake ihrer weltweiten Erfolgsserie „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“ in die Wege leiten will. Sie offenbarte auch einige Details, wie das Konzept aussehen soll.

Es passiert wirklich: Jane Seymour (68) bestätigt in einem Interview mit „Entertainment Tonight“, dass sie sich derzeit in Gesprächen befindet, um „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“ wieder auf die Bildschirme zurückzubringen.  

Beth Sullivan [die Showrunnerin] hat sich das erstaunlichste Konzept ausgedacht, was es geben kann - es würde 26 Jahre später sein. Joe Lando ist an Bord [...], wir wollen es alle!“, so Jane Seymour im „ET“-Interview.  

Obwohl das Projekt offiziell noch nicht in vollem Gange ist, würden sich Seymour und ihre ehemaligen Co-Stars wirklich ins Zeug legen. Sie wollen, dass ein Remake der Show in Kürze stattfindet. 

Erste Details zum „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“-Remake

Wir versuchen gerade aktiv, die Rechte für Netflix zu bekommen. Ich denke, es gehört zu Netflix,“, erzählt sie gegenüber „Entertainment Tonight“. Die 68-jährige Schauspielerin sieht heute noch toll aus für die Rolle als „Dr. Quinn“. Ob sie sie in der Serie dann letztendlich auch übernimmt, ist noch offen.

Zusätzlich sei sie in einer guten Position, um die Rechte zu bekommen, da sie in der zweiten Staffel der Netflix-Serie „The Kominsky Method“ mitspielt, die am 25. Oktober Premiere hat. „Wir sind gerade dabei, einen Weg zu finden, wie wir es auf einen Stream bringen können, denn ich denke, da gehört es hin.“