• Home
  • TV & Film
  • Jana Ina Zarrella über „Love Island“ trotz Corona: „Wir haben alle genug gelitten“

Jana Ina Zarrella über „Love Island“ trotz Corona: „Wir haben alle genug gelitten“

Jana Ina Zarrella moderiert wieder „Love Island“
18. August 2020 - 17:30 Uhr / Tina Männling

Auch 2020 findet eine neue Staffel von „Love Island“ statt – trotz der Corona-Pandemie. Wir haben mit Jana-Ina Zarrella über die neue Staffel gesprochen und darüber, wie sie Krise persönlich bisher wahrgenommen hat. 

Wie in den vergangenen Jahren moderiert Jana Ina Zarrella (43) auch 2020 „Love Island“. Dieses Jahr wird allerdings einiges anders, nicht nur durch Corona. Die Ehefrau von Giovanni Zarrella (42) sprach mit „Promipool“ über „Love Island“ und die Coronakrise. 

„Promipool“: Hallo Jana Ina, was ist dieses Jahr neu an „Love Island“? 

Jana Ina Zarrella: Ich kann euch versprechen, das wird wirklich eine ganz besondere Staffel. Unsere Villa bekommt ein Makeover und wird noch schöner. 

Gibt es auch wegen Corona Neuerungen? 

Das ist natürlich für jede TV-Produktion jetzt eine Herausforderung, weiterhin eine so große Produktion zu realisieren. Aber es ist auch machbar. Wir sind in engem Kontakt mit den mallorquinischen Behörden und arbeiten unter strengen Hygienebedingungen. 

Was sagst du dazu, dass trotzdem auf Mallorca gedreht wird? 

Ich finde, dass es einfach gut tut, zur „Normalität“ zurückzukehren. Es gibt uns allen auch das Gefühl, dass wir die Leute zu Hause weiterhin unterhalten können, was lange nicht passieren durfte. Wir freuen uns einfach, dass es überhaupt machbar ist. Ich glaube, wir haben alle genug gelitten ohne Jobs, ohne Touristen und ohne geöffnete Geschäfte. 

Wie hast du persönlich bisher die Krise erlebt? 

Mich als Künstlerin hat es genauso getroffen wie alle anderen. Auf einmal standen wir alle da und wussten gar nicht, wann es wieder weitergeht. Ich persönlich stand neun Wochen zu Hause ohne einen Job. Deswegen freue ich mich auch, dass ich jetzt wieder meine Sendungen habe.

Aber wenn ich Bilanz ziehe, dann gibt es auch eine schöne Seite: dass man die Zeit mit der Familie verbracht hat und gezwungen wurde, die Handbremse zu ziehen und einfach zu Hause zu bleiben. Wir haben diese Zeit wirklich intensiv mit den Kindern verbracht, es hatte auch etwas Schönes. 

Jana Ina Zarrella

Wie findest du es, dass Jimi Blue Ochsenknecht als Moderator von „Aftersun - Der Talk“ dazu kommt? 

Ich kenne Jimi Blue schon seit ein paar Jahren. Ich kenne seine Mama auch und ich mag Natascha sehr, sie hat zuckersüße Kinder, die sehr gut erzogen sind. Jimi passt wirklich sehr gut zu uns. Als ich gehört habe, dass er bei „Aftersun – Der Talk“ dabei ist, habe ich mich wirklich sehr gefreut, er ist ein großer Gewinn für unsere „Love Island“-Familie. 

Das ist jetzt schon deine vierte Staffel von „Love Island“. Hast du schon mal darüber nachgedacht, aufzuhören? 

Ich habe wirklich nie darüber nachgedacht. Ich habe mit „Love Island“ zusammen gestartet und es ist wirklich schön zu sehen, dass gemeinsam so ein Projekt erfolgreich aufgebaut wird. Solange es passt, solange beide Seiten glücklich sind, halten wir zusammen. Wir sind ein großes Team, alle freuen sich auf die Drehzeit, weil sich alle wiedersehen. Never change a winning team! 

Vielen Dank für das Gespräch! 

„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ wird am Montag, den 31. August, um 20.15 Uhr und ab 1. September immer montags bis freitags und sonntags um 22.15 Uhr bei RTLZWEI ausgestrahlt.