• Home
  • TV & Film
  • Ist das wirklich Melissa McCarthy? Für neue Rolle völlig verändert
24. Januar 2017 - 10:09 Uhr / Sofia Schulz
Ein ungewöhnliches Outfit

Ist das wirklich Melissa McCarthy? Für neue Rolle völlig verändert

Melissa McCarthy Can You Ever Forgive Me? Autobiografie Lee Israel Verfilmung Bestseller Rolle männliches Outfit

Melissa McCarthy in ihrer Rolle der Lee Israel

Melissa McCarthy ist bekannt für gute Laune und lustige Filmprojekte. Für ihren neuesten Film schlüpfte die Schauspielerin jetzt aber in eine sehr echte und auch ernste Rolle und in ein Outfit, in dem man sie auf den Straßen von New York City kaum erkannt hätte.

Melissa McCarthy (46) ist eine der lustigsten und begabtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Gerade erst wurde ihr der People's Choice Award in der Kategorie Beliebteste Filmkomödienschauspielerin verliehen, schon steht sie für ihren neuesten Film „Can You Ever Forgive Me?“ wieder vor der Kamera – und ist kaum wiederzuerkennen.

Der „Mike & Molly“-Star zeigte sich vor allem in den letzten Jahren immer sehr stilbewusst und weiblich auf dem roten Teppich, nahm insgesamt 50 Pfund ab und hat sogar seine eigene Modelinie.

Für die Rolle der Lee Israel, eine renommierten Journalistin und Autorin, die sich später als Literaturfälscherin herausstellt, schlüpfte sie in ein Outfit, das sie privat wohl nicht tragen würde. Das Kostüm bestand aus einem braunen Blazer, einem bordeauxroten Pulli über einem hellblauen Hemd, einer dunklen Hose und braunen Lederslippers. Dieses doch sehr männliche Outfit wurde durch einen Topfschnitt komplettiert. Die besten Schauspieler erkennt man wohl daran, dass sie für eine Rolle auch in unschöne Outfits schlüpfen!

Der Film „Can You Ever Forgive Me?“ basiert auf einer wahren Geschichte und der Autobiografie von Lee Israel. Eigentlich sollte Oscar-Preisträgerin Julianne Moore (56) die Hauptrolle spielen, doch sie verließ das Projekt 2015 aufgrund kreativer Differenzen, wie „Variety“ berichtet.

Gut, für alle Melissa-McCarthy-Fans! Hier kann die Schauspielerin mal wieder beweisen, dass sie auch ernste Rollen spielen kann.