• Home
  • TV & Film
  • In den Fußstapfen von Tom Selleck: Jay Hernández ist der neue „Magnum“

In den Fußstapfen von Tom Selleck: Jay Hernández ist der neue „Magnum“

Jay Hernández spielt die Hauptrolle in dem neuem Remake „Magnum P.I.“

1. Februar 2019 - 14:02 Uhr / Hannah Kölnberger

Acht Jahre lang flimmerte „Magnum“ über unsere Fernsehbildschirme. Tom Selleck feierte mit dieser Paraderolle seinen Durchbruch. Jahrzehnte nach dem Serien-Aus stellt Jay Hernández sich der Herausforderung, den beliebten Privatdetektiv in einem Remake des Erfolgsformates darzustellen.

30 Jahre nach dem Ende der beliebten Serie „Magnum“ zeigt der Sender CBS seit September 2018 ein Remake unter dem Titel „Magnum P.I.“ mit Jay Hernández in der Hauptrolle. Der sympathische Amerikaner schlüpft damit in die Fußstapfen des erfolgreichen Tom Selleck (74).

„Magnum“: Tom Selleck als Privatdetektiv

Die Serie „Magnum“ begeisterte von 1980 bis 1988 weltweit Millionen Fernsehzuschauer. Viele Jahre lang deckte Tom Selleck alias „Thomas Sullivan Magnum IV“ als Privatdetektiv Verbrechen und Mysterien auf.

Nach 162 Episoden und acht Staffeln endete die US-amerikanische Fernsehserie schließlich. Tom Selleck feierte mit diesem Auftritt seinen internationalen Durchbruch und avancierte zu einem der bekanntesten und beliebtesten Schauspieler der achtziger Jahre. Heute sehen die „Magnum“-Darsteller rund um Tom Selleck und Co. ganz anders aus.

Larry Manetti, Tom Selleck, John Hillerman und Roger E. Mosley in der Serie „Magnum" (1980-1988)

Was wurde aus den „Magnum"-Darstellern

„Magnum“: Das Remake des achtziger Jahre Erfolges

Nun wurde für den einstigen „Sexiest Man of America“ ein Nachfolger gefunden. Seit September 2018 läuft im US-Fernsehen ein Remake unter dem Titel „Magnum P.I.“. Die Abkürzung „P.I.“ steht hierbei für die englische Berufsbezeichnung „private investigator“, zu Deutsch: Privatdetektiv.

Die Grundlagen der Originalserie wurden beibehalten. So ist „Magnum“ ebenfalls Kriegsveteran und auf Hawaii als Detektiv tätig. Lediglich der Handlungszeitraum ist in die heutige Zeit verschoben worden.

Der Nachfolger: Jay Hernández alias „Magnum“

Schauspieler Jay Hernández konnte sich die Hauptrolle in dem erfolgsversprechenden Format sichern. Der Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln spielte 2006 bereits eine der Hauptrollen in dem Horrorfilm „Hostel“ und 2016 sowie 2017 in „Bad Moms“ und „Bad Moms 2“.

„Magnum“-Star Tom Selleck ist heute immer noch erfolgreicher Schauspieler, soll über das Remake seines großen Erfolges aber nicht begeistert gewesen sein. Ebenso ging es einigen Twitter-Nutzern, die lieber den alten „Magnum“ wiedergesehen hätten. Dennoch kam die Pilotfolge beim Publikum gut an und der Sender CBS bestellte gleich eine ganze Staffel mit 22 Episoden. 

 

Jay Hernández spielt in „Magnum P.I.“ die Rolle des „Thomas Sullivan Magnum“

Jay Hernández spielt in „Magnum P.I.“ die Rolle des „Thomas Sullivan Magnum“

Das Format mit Jay Hernández in der Hauptrolle blieb weiterhin vielversprechend. Im Januar verkündete der zuständige Sender, die Serie um eine zweite Staffel zu verlängern. Scheint als hätten die Zuschauer auch den sympathischen 40-Jährigen als Privatdetektiv liebgewonnen.