• „iCarly“ war eine beliebte Teenie--Serie
  • Mittlerweile läuft ein Reboot
  • Kommen „Carly“ und „Freddie“ darin endlich zusammen?

Von 2007 bis 2012 flimmerte „iCarly“ über die TV-Bildschirme, seit 2021 läuft ein gleichnamiges Reboot im TV. In den USA startet in wenigen Wochen die zweite Staffel der Neuauflage und ein Trailer macht Hoffnung auf ein neues Traumpaar der Serie. In dem Teaser sieht man, wie sich „Carly“ (Mirana Cosgrove) und „Freddie“ (Nathan Kress) küssen!

Wir haben jahrelang darauf gewartet, dass ihr beide zusammenkommt“, erklärt ein Charakter den beiden im Trailer. Sind „Freddie“ und „Carly“ also tatsächlich ein Paar?

„iCarly“-Reboot: Werden „Carly“ und „Feddie“ ein Paar?

Schon in der Originalserie fieberten die „iCarly“-Fans lange auf eine Liaison hin. Es war kein Geheimnis, dass „Freddie“ total in „Carly“ verliebt war. Die beiden kamen in einer Episode sogar zusammen, trennten sich jedoch wieder.

Auch interessant:

In der letzten Folge von „iCarly“ küssten sich die TV-Teenie-Stars. Auch in der ersten Staffel wurde bereits angedeutet, dass die romantischen Gefühle der beiden füreinander nicht verschwunden sind.

Ob wir uns tatsächlich auf eine „Creddie“-Romanze freuen dürfen oder die beiden ihre Fans nur an der Nase herumführen, werden wir Anfang April erfahren, wenn die Staffel in den USA Premiere feiert. Wann wir uns auch in Deutschland auf das „iCarly“-Reboot freuen dürfen, ist leider noch nicht bekannt.